Eishockey
Aufsteiger der Saison verlängert: Ueli Huber hält dem EHC Olten die Treue

Ueli Huber verlängert seinen Vertrag beim EHC Olten um zwei weitere Jahre. 2015 stiess der Luzerner von der Zuger Nachwuchsabteilung zu den Dreitannenstädtern. In der zweiten Saison bei den Oltnern ist dem wirbligen Flügel endgültig der Durchbruch gelungen.

Merken
Drucken
Teilen
Oltens Powerflügel Ueli Huber hat sich in der Hierarchie nach oben gespielt und wird nun mit einem Zweijahresvertrag belohnt.

Oltens Powerflügel Ueli Huber hat sich in der Hierarchie nach oben gespielt und wird nun mit einem Zweijahresvertrag belohnt.

André Grossenbacher/TopPictures

Er ist der Aufsteiger der Saison beim EHCO – und er wird sein Talent weiterhin in Olten unter Beweis stellen: Ueli Huber (21) hat heute einen neuen Vertrag unterschrieben, der ihn bis zum Ende der Saison 2018/19 an den Club bindet. Der gebürtige Luzerner (182cm, 84 kg) hat sich mit seinem Vorwärtsdrang, seiner Technik und Kaltblütigkeit als belebendes Element im Oltner Spiel erwiesen und kommt diese Saison in bislang 25 Spielen auf 11 Skorerpunkte (5 Tore).

Im Sommer 2015 verdiente sich Huber mit einem gelungenen Tryout einen festen Vertrag über zwei Jahre bei den Dreitannenstädtern. In seiner Debut-NLB-Saison gelang es dem einstigen Zuger Elite A-Junior unter Heikki Leime vorerst nicht, sich durchzusetzen. Immerhin kam er als Rookie zu 24 Einsätzen und 4 Skorerpunkten. Vom neuen EHCO-Headcoach Maurizio Mansi erhielt Huber auf Anhieb viel Vertrauen - Oltens Nummer zehn bedankte sich mit starken Leistungen und fiel als belebendes Element auf. So beispielsweise im Neuenburger Jura: Beim Gastspiel in La Chaux-de-Fonds erkundigten sich Journalisten, wer denn dieser Ueli Huber sei. (mgt/ys)