Beachvolleyball
Am Wochenende warten in Solothurn packende Duelle im Sand

Am Samstag und Sonntag werden in der Beach Arena im CIS Solothurn die Finalturniere der Beach Tour 2015 von Swiss Volley Region Solothurn der Kategorien B1 / B2 beider Geschlechter ausgetragen.

Niklaus Flury
Drucken
Teilen
Packende Duelle werden in Solothurn zu sehen sein.

Packende Duelle werden in Solothurn zu sehen sein.

Keystone

Seit diesem Sommer verfügt die Beach Arena im CIS über drei Volleybeachfelder. Bis jetzt standen nur zwei Felder zur Verfügung. Mit dem dritten Feld können die Finalturniere in diesem Jahr zum ersten Mal in Solothurn selber durchgeführt werden.

Das Turnier startet in der Kategorie B1 am Samstagmorgen um 9 Uhr. Für die Zuschauer wird es sehr interessant sein, da Männer und Frauen gleichzeitig spielen.

Bei den Frauen B1 spielt Lippuner Wendy (Olten) mit Teamkollegin Senn Daniela (Oftringen), die auch mit den meisten Punktzahlen ins Turnier einsteigen. Bitzi Seraina (Hägendorf) spielt zusammen mit Huber Lia aus Zürich.

Folgende drei Teams stammen ebenfalls aus der Region: Stüdeli Lisa Maria (Solothurn) / Kallen Jacqueline (Rüttenen); Späti Nadine (Rüttenen) / Kaufmann Stephanie (Aeschi) und Hasler Sabrina (Olten) / Schweizer Anita (Olten).

Bei den Männern vertritt einzig Scheidegger David (Aeschi) die Region. Er spielt zusammen mit Kumschick Christian (Bettenhausen). Die meisten Teams kommen aus der Region Aargau.

Am Sonntag startet das Turnier der Kategorie B2 ebenfalls um 9 Uhr. Auch hier spielen die Teams beider Geschlechter gleichzeitig. Bei den Frauen sind 7 Spielerinnen aus der Region und bei den Männern immerhin 3 Spieler.

Aktuelle Nachrichten