Beachvolleyball
Am Wochenende fand in Grenchen Beachvolleyball auf Top-Niveau statt

Am vergangenen Wochenende fand im Rahmen der SVRS Regio Beachtour ein weiteres B2 Turnier der Frauen in Grenchen statt.

Drucken
Teilen
Die SVRS Beachtour war in Grenchen zu Gast (Archivbild).

Die SVRS Beachtour war in Grenchen zu Gast (Archivbild).

Keystone

Am Morgen der viele Regen und am Nachmittag umso mehr Sonne sorgten für eine tolle Beachvolleyballstimmung. Die Spiele waren teilweise sehr umkämpft und das Spielniveau war hoch.

Die späteren Siegerinnen Hiltbrunner/Zulian spielten sich über das Verlierertableau bis ins Finalspiel. Dort waren sie auch nicht mehr von Lisa Stüdeli (Solothurn) / Jacqueline Kallen (Rüttenen), welche auf direktem Wege bis ins Finale einzogen, zu bremsen.

2:0 hiess es am Schluss für Hiltbrunner/Zulian. Die weiteren Grenchner Teams schlossen auf den Rängen 9 (Schwab/Gomes, Niklaus/Roth) und 13 (Frech/Friedrich) ab.

B2 Damen 28. Mai 2016


Halbfinale:

Monika Allemann (Egerkingen) / Daniela Burger (Solothurn) : Nadine Hiltbrunner (Aarau) / Deborah Zulian (Bern) 0:2 (19:21, 12:21)

Lisa Maria Stüdeli (Solothurn) / Jacqueline Kallen (Rüttenen) : Annic Berset (Bern) / Linda Walther (Boll) 2:0 (22:20, 21:11)

Finale:

Hiltbrunner (Aarau) / Deborah Zulian (Bern) : Lisa Maria Stüdeli (Solothurn) / Jacqueline Kallen (Rüttenen) 2:0 (21:16, 21:18)

Kl. Finale:

Monika Allemann (Egerkingen) / Daniela Burger (Solothurn) : Annic Berset (Bern) / Linda Walther (Boll) 2:1 (21:23, 21:17, 15:11)

Aktuelle Nachrichten