Beachvolleyball

Aargauer Finale an der Beachtour in Messen

Das Siegerfoto der Kategorie B1.

Das Siegerfoto der Kategorie B1.

Die zweitletzte Station der SVRS Coop Beachtour ging am Wochenende in Messen über die Bühne.

Zu Beginn des traditionell klein gehaltenen Turniers zeigte sich Petrus noch nicht von seiner besten Seite. Erst auf den Mittag hin riss die Wolkendecke auf. Rechtzeitig zur heissen Phase des Turniers.

Bis dahin gaben sich drei Teams keine Blösse und konnten ihre Gruppenspiele gewinnen. Erst mit dem letzten Spiel sollte sich zwischen dem lokalen Team der Gebrüder Scheidegger (Aeschi) und den Gästen aus dem Aargau, Bruno Essig (Aarau)/David Heimgartner (Buchs), entscheiden, wer mit dem Team Brunschwiler Niklaus (Aarau)/Noah Eichenberger (Lenzburg) ins Finale einziehen kann.

Lange gestaltete sich die Partie um den Finaleinzug äusserst spannend, keines der Teams konnte sich danke einem Sideoutdurchbruch vorzeitig absetzten. Erst in der Schlussphase entschieden die Aargauer das Match mit cleveren Services und starkem Stellungsspiel für sich. Den Brüdern blieb der undankbare dritte Platz.

Das Final war nun eine reine Aargauer Angelegenheit: Die Teams schenkten sich von Beginn weg nichts. Für Essig/Heimgartner sollte es unbedingt der erste Turniersieg werden. Aber auch Brunschwiler/Eichenberger setzte alles daran, nicht als Verlierer vom Platz zu gehen. Den Badegästen, die sich nun vermehrt um das Beachfeld in Messen versammelten, bot sich ein sehr spektakuläres Spiel. Der spannenden Affiche gelegen, entschied sich das Finalspiel des B1 Turniers der SVRS Coop Beachtour in Messen dann auch erst im dritten Satz. Brunschwiler/Eichenberger konnten mit einem unglaublichen letzten Ballwechsel den Sieg knappst möglich ins Trockene bringen, 2:1 (25:23, 21:18, 15:13).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1