Ihren bisher einzigen Sieg auf zweithöchster Stufe hatte die 27-jährige Nufer im Februar 2018 in Crans-Montana feiern können.

Die 20-jährige Freiburgerin Noémie Kolly, die im Februar an den Junioren-Weltmeisterschaften in der Abfahrt hinter Juliana Suter Silber geholt hatte, verpasste als Vierte einen Podestplatz nur sechs Hundertstel.

Juliana Suter war wegen ihres Einsatzes beim Weltcup-Finale in Andorra nicht am Start. Gleichwohl gehörte die 20-jährige Schwyzerin zu den Gewinnerinnen des Tages. Sie schloss die Disziplinenwertung im Europacup auf Platz 3 ab, womit sie sich für die kommende Weltcup-Saison einen fixen Startplatz in der Abfahrt sicherte.