Bob

Michael Vogt zur WM-Halbzeit auf Platz 11

Michael Vogt hat die Top 10 im Visier

Michael Vogt hat die Top 10 im Visier

Michael Vogt ist bei der WM im kanadischen Whistler nach zwei von vier Läufen im Zweierbob knapp ausserhalb der Top 10 klassiert.

Der 21-jährige Schwyzer fuhr zusammen mit seinem Anschieber Sandro Michel zunächst die zwölfte Laufzeit und machte im zweiten Umgang einen Platz gut. Der Rückstand auf die Top 10 beträgt zwölf Hundertstel. Der zweite Schweizer Bob mit Timo Rohner und Adrian Fässler liegt im 25. Rang.

Zur Halbzeit liegen jene Fahrer vorne, die dort erwartet wurden. Der deutsche Topfavorit Francesco Friedrich, der seinen fünften Titel in Folge anstrebt, führt mit zwölf Hundertstel Vorsprung auf den Kanadier Justin Kripps. Dieser hatte nach dem ersten Lauf sogar noch geführt.

Der 3. und 4. Lauf finden in der Nacht auf Sonntag statt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1