Ski alpin

Keine Ersatzrennen für Ofterschwang

Nichts zu machen: Wendy Holdener und Co. erhalten durch die entfallenen Rennen in Ofterschwang eine elftägige Rennpause

Nichts zu machen: Wendy Holdener und Co. erhalten durch die entfallenen Rennen in Ofterschwang eine elftägige Rennpause

Für die wegen Schneemangels in Ofterschwang abgesagten zwei Weltcuprennen der Frauen wird es keinen Ersatz geben. Dies teilt die FIS mit.

Im deutschen Oberallgäu waren am 7. und 8. März ein Slalom und ein Riesenslalom vorgesehen. Nun haben die Frauen nach den Rennen von diesem Wochenende in La Thuile und vor dem Abstecher nach Are eine elftägige Pause.

Der Weltcup-Kalender der Frauen umfasst neu 38 statt 40 Rennen. Neun stehen noch aus, darunter je zwei Slaloms und Riesenslaloms. Im Kampf um die Kristallkugeln gab es keine Vorentscheidungen durch die Absagen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1