Curling

Aarauer Curlerinnen erst im Halbfinal gestoppt

Für Aarau mit Skip Silvana Tirinzoni war im Halbfinal Endstation

Für Aarau mit Skip Silvana Tirinzoni war im Halbfinal Endstation

Am erstklassig besetzten Curling-Frauenturnier der europäischen Champions Tour in Bern erreichen die Schweizer Meisterinnen des CC Aarau (Skip Silvana Tirinzoni) die Halbfinals.

In diesen unterlagen die Aarauerinnen dem russischen Europameister-Team von 2012 um Skip Anna Sidorowa 1:7. Die Russinnen ihrerseits verloren den Final gegen die aktuellen Weltmeisterinnen und EM-Zweiten aus Schottland (Eve Muirhead) 3:6.

Das künftige Schweizer Olympia-Team um Skip Mirjam Ott schied in den Viertelfinals aus; die Davoserinnen leisteten den Schottinnen indessen harten Widerstand und verloren nur 6:7. In die Viertelfinals brachten es von den Schweizer Teams auch Flims (Binia Feltscher) und die neu gebildete Formation von Baden Regio (Alina Pätz).

Bern. Bernese Ladies Cup/europäische Champions Tour Frauen. Final: Schottland (Eve Muirhead) - Russland (Anna Sidorowa) 6:3. - Um Platz 3 : Deutschland (Andrea Schöpp) - Aarau (Silvana Tirinzoni) 5:4. - Halbfinals: Russland - Aarau 7:1. Schottland - Deutschland 6:5. - Viertelfinals: Aarau - Baden Regio (Alina Pätz) 5:1. Schottland - Davos (Mirjam Ott) 7:6. Deutschland - Flims (Binia Feltscher) 4:3. Russland - China (Wang Bingyu) 6:4.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1