Automobil

Fleissiger Gutierrez zum Abschluss in Jerez Vierter

Esteban Gutierrez überzeugte mit der viertschnellsten Zeit.

Esteban Gutierrez überzeugte mit der viertschnellsten Zeit.

Esteban Gutierrez absolvierte zum Abschluss der Testwoche in Jerez 142 Runden und damit eine doppelte Renndistanz. Im Tagesklassement klassierte sich der neue Sauber-Fahrer im 4. Rang.

Gutierrez war auf seiner besten Runde mehr als acht Zehntelsekunden schneller als Teamkollege Nico Hülkenberg am Mittwoch, als der Deutsche seine persönliche Rundenbestzeit aufgestellt hatte. Der 21-jährige Mexikaner reihte sich in der Zeitentabelle knapp hinter dem drittplatzierten Weltmeister Sebastian Vettel ein. Am Morgen hatte Gutierrez für einen Unterbruch des Testbetriebs gesorgt, allerdings liess er den Sauber-Ferrari nur planmässig mit leerem Tank ausrollen.

Die Tagesbestzeit realisierte Kimi Räikkönen im Lotus-Renault. Der Finne blieb allerdings 0,269 Sekunden über der Wochenbestmarke des Brasilianers Felipe Massa. Für Lotus war es bereits der zweite "Tagessieg" nach jenem von Romain Grosjean am Mittwoch. Als Zweiter betrieb der Franzose Jules Bianchi im Force India-Mercedes beste Eigenwerbung für einen Vertrag als Stammfahrer.

Jerez (Sp). Formel-1-Tests. Vierter und letzter Tag der ersten Testwoche: 1. Kimi Räikkönen (Fi), Lotus-Renault, 1:18,148 (83 Runden). 2. Jules Bianchi (Fr), Force India-Mercedes, 0,027 Sekunden zurück (56). 3. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 0,417 (96). 4. Esteban Gutierrez (Mex), Sauber-Ferrari, 0,521 (142). 5. Jean-Eric Vergne (Fr), Toro Rosso-Ferrari, 0,612 (92). 6. Lewis Hamilton (Gb), Mercedes, 0,757 (145). 7. Sergio Perez (Mex), McLaren-Mercedes, 0,796 (98). 8. Valtteri Bottas (Fi), Williams-Renault, 1,703 (92). 9. Pedro de la Rosa (Sp), Ferrari, 2,168 (51). 10. Charles Pic (Fr), Caterham-Renault, 2,957 (109). 11. Luiz Razia (Br), Marussia-Cosworth, 3,078 (82). 12. Paul di Resta (Gb), Force India-Mercedes, 5,287 (49).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1