NHL-Superstars
McDavid besser als Crosby? Moooooment...

In der NHL wird eifrig diskutiert, ob Edmontons Superstar Connor McDavid Pittsburghs Sidney Crosby endgültig als besten Eishockeyspieler der Welt abgelöst hat. Nun hat Crosby ausgerechnet in McDavids "Wohnzimmer" ein eindrückliches Statement abgegeben.

Marcel Kuchta
Drucken
Teilen
Sidney Crosby erzielt in der Verlängerung den Siegtreffer für Pittsburgh.

Sidney Crosby erzielt in der Verlängerung den Siegtreffer für Pittsburgh.

Keystone

Die Zahlen sprachen eine deutliche Sprache: vor dem Duell zwischen den Edmonton Oilers und den Pittsburgh Penguins in der Nacht auf Mittwoch sah die Skorerbilanz von Connor McDavid folgendermassen aus: 6 Spiele, 4 Tore, 7 Assists, 11 Punkte. Jene von Sidney Crosby: 6 Spiele, 0 Tore, 5 Assists. Kein Wunder, sprach man in Nordamerika schon von der endgültigen Ablösung von Sidney Crosby als besten Eishockeyspieler der Welt.

Doch dann zeigte Crosby, dass er eben immer noch ein Riesenspieler ist. Und das ausgerechnet in Connor McDavids "Wohnzimmer" in Edmonton. Erst erzielte seinen ersten Saisontreffer und brachte die Penguins 1:0 in Führung. Doch die grosse Show lieferte er in der Verlängerung ab. Doch sehen Sie selbst.

Aktuelle Nachrichten