Magglingen

«Hallen-SM Tag 2» - Hochstrasser und Odermatt holen 3 Medaillen!

Der BTV hat einen neuen Schweizermeister!!! Jan Hochstrasser holt sich in einem knappen Rennen den Titel über 1500m und zudem Silber über 800m! Livia Odermatt musste sich im Hochsprung nur von Géraldine Ruckstuhl besiegen lassen und holt sensationell Silber!

Die Hürdenläufer Anna Archidiacono, Julian Grädel und Patrick Zutter sind leider im Halbfinal ausgeschieden. Unser Präsident Felix Muff ist stolz auf euch! Doch nicht nur in der Halle, auch bei Kälte und Schlamm an den Crossläufen in Welschenrohr und Benken holte der BTV einige Medaillen.

Resultate vom Sonntag

1500m und 800m MAN

Jan Hochstrasser gelingt es, sich nach einem harten 800m-Vorlauf von gestern gut zu erholen und steht heute zweimal auf dem Podest. Doch einfach war es nicht: "Der 1500m-Lauf war strenger, als ich es erwartet hätte!

Über die 800m hat es Robin Oester (All Blacks Thun) super gemacht. Er ist von Anfang an schnell angelaufen, um mir das Rennen schwer zu machen. Ich hatte dann den Fehler gemacht, dass ich erst nach 600m an Ramon Huber (LC Brühl Leichtathletik) vorbei bin.

Dann hatte es bereits eine kleinere Lücke. Ich hätte schon nach 400m beim Spitzenläufer anhängen sollen - Aber auch dann wäre ein Sieg nicht sicher gewesen. Allgemein bin ich zufrieden", bilanziert Jan seine beiden Läufe. 

1. Jan Hochstrasser 3:53.63 min (1500m) 
2. Jan Hochstrasser 1:52.51 min (800m) 

Hoch WOM

Unsere Hochspringerin Livia Odermatt holt sich den Vize-Schweizermeistertitel! Geschlagen gegeben musste sie sich einzig von der Mehrkämpferin Géraldine Ruckstuhl. Die beiden lieferten sich über die 1.80m und 1.83m ein spannendes Duell - Leider entschied am Schluss ein Fehlversuch zu Livias Ungunsten.

"Ich habe den besten Wettkampf gezeigt, der im Moment möglich ist, aber klar bin ich auch enttäuscht, dass es nur für Silber gereicht hat aufgrund dieses Fehlversuches", sagt Livia nach ihrem Wettkampf. 

2. Livia Odermatt 1.80m (1.71 , O / 1.74 , O / 1.77 , O / 1.80 , XO / 1.83 , XXX)

60m Hürden MAN

Patrick Zutter und Julian Grädel scheiden im Hürden-Halbfinal leider aus. Patrick Zutter nimmt's gelassen: "Im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden. Es gibt sicher noch einiges zu verbessern, aber dafür bleibt jetzt noch Zeit. Ich freue mich auf die Freiluft-Saison!" 

Julian Grädel ist etwas mehr enttäuscht: "Der Lauf war ganz ok. Ich habe ihn aus dem Training heraus gemacht und mein Ziel der Wiedergutmachung nach meinem Hürden-Debakel an der Mehrkampf-SM erfüllt. Ich hätte mir aber etwas mehr erhofft. Zudem ist es frustrierend, dass ich Fehler gemacht habe, die ich hätte vermeiden können. Dann hätte am Ende definitiv eine bessere Zeit herausgeschaut", sagt Julian.

11. Patrick Zutter 8.75s
15. Julian Grädel 8.94s

60m Hürden WOM

Anna Archidiacono, die Bronzemedaillengewinnerin der U20 über die Hürden, ging mit dem Ziel, "einfach 120% zu geben und der Rest ergibt sich" an die Aktiv-SM. Rückblickend zu ihrem Lauf sagt sie nun: "Mir ist heute leider gar nicht gut gelaufen. Der Start und die erste Hürde waren gut, das war's dann auch.

Ich hatte mir eine bessere Zeit, eventuell sogar eine PB, und einen Finalplatz erhofft. Hätte ich einen einigermassen guten Lauf gehabt, hätte es mir ins Finale gereicht. Zwar hatte ich Schmerzen in meiner Schulter, doch das ist keine Entschuldigung für ein so schlechtes Rennen..." 

Meistgesehen

Artboard 1