Leichtathletik
53,81 Sekunden über 400 Meter: Lea Sprunger läuft EM-Limite

Nach 60-m-Sprinter Rolf Malcolm Fongué erfüllt auch die 400-m-Läuferin Lea Sprunger am nationalen Hallenmeeting in Magglingen die Limite für die Hallen-EM in Göteborg von Anfang März.

Merken
Drucken
Teilen
Lea Sprunger in 53,81 Sekunden über 400 m.

Lea Sprunger in 53,81 Sekunden über 400 m.

Keystone

Lea Sprunger blieb in 53,81 Sekunden im zweiten 400-m-Rennen ihrer Karriere 19 Hundertstel unter der Limite. Die Waadtländerin verbesserte sich gegenüber ihrer Premiere am Dienstag in Wien (54,54) um mehr als eine halbe Sekunde.

Bereits am Samstag unterbot Fongué als Zweiter des A-Finals über 60 m mit 6,69 Sekunden die von Swiss Athletics geforderte Zeit um einen Hundertstel.

Vor Fongué und Sprunger hatten bereits Mujinga Kambundji (ST Bern/60 m) und Tobias Furer (LK Zug/60 m Hürden) die Limite für Göteborg erfüllt.

Magglingen. Nationales Hallenmeeting. Männer. 60 m. A-Final: 1. Silvan Wicki (Old Boys Basel) 6,94. B-Final: 1. Pin Wanheab (BTV Aarau) 6,96. - 400 m. 1. Serie: 1. Isabelt Juarez (It) 47,43. 2. Daniele Angelella (Virtus Locarno) 47,96. - 800 m. 1. Serie: 1. Raphael Salm (LV Langenthal) 1:51,88. - Weit: 1. Christopher Ullmann (Old Boys Basel) 7,46. 2. Yves Zellweger (KTV Altstätten) 7,42. - Drei: 1. Alexander Hochuli (LC Zürich) 16,01. - Kugel (6 kg): 1. Gregori Ott (Old Boys Basel) 17,89 (Schweizer U20-Rekord).

Frauen. 60 m: 1. Marzia Caravelli (It) 7,43. 2. Marisa Lavanchy (LC Zürich) 7,51 (VL 7,54). - 200 m. 1. Serie: 1. Lavanchy 23,93. - 400 m: 1. Lea Sprunger (COVA Nyon) 53,81 (EM-Limite erfüllt).