Handball
Ein Zugang, zwei Abgänge und acht Vertragsverlängerungen beim HC Kriens-Luzern

Der HCK stellt die Weichen für die kommende Saison. On Langenick kommt von Schaffhausen, Paul Bar und Adrian Blättler verlassen den Club.

Drucken
Teilen
On Langenick

On Langenick

Bild: PD

(rem/ca) Der HC Kriens-Luzern verzeichnet auf die kommende Saison hin mit Stammtorhüter Paul Bar (30) und Flügelspieler Adrian Blättler (26) zwei gewichtige Abgänge. Bar, seit 2015 beim HCKL wolle sich «nochmals neu ausrichten», wie es in einer Mitteilung des Vereins heisst. Genaueres ist derzeit nicht zu erfahren, gerüchteweise könnte Bar aber zu GC Amicitia wechseln.

Wer nächste Saison neben Kayoum Eicher (22) das Tor hüten wird, soll sich in den kommenden Wochen zeigen. «Wir sondieren derzeit den Markt und prüfen diverse Optionen», so Nick Christen zur Neubesetzung der wichtigen Position.

Der Abgang von Adrian Blättler hat mit beruflichen Gründen zu tun. Der 13-fache Nationalspieler, seit 2013 im Fanionteam, zieht eine Weiterbildung in Betracht.

Acht Verträge um zwei Jahre verlängert

Von den Kadetten Schaffhausen neu zu Kriens-Luzern stösst der Seetaler On Langenick (20). Der linke Flügel spielte einst bei den Junioren der SG Pilatus. Weiter konnte der Verein gleich acht Vertragsverlängerungen bekannt geben: Co-Trainer Thomas Zimmermann, Captain Filip Gavranovic, Moritz Oertli, Aljaz Lavric, Jernej Papez, Ramon Schlumpf, Tim Rellstab und Ammar Idrizi bleiben dem HC Kriens-Luzern jeweils zwei weitere Jahre erhalten.

Der HCK startet voraussichtlich am 2. Februar auswärts gegen die Kadetten Schaffhausen in die Rückrunde.