Champions League

Zürcherinnen nach weiterer Kanterniederlage ausgeschieden

Den Spielerinnen des FC Zürich oft einen Schritt voraus: Champions-League-Sieger Lyon, hier mit Ada Hegerberg

Den Spielerinnen des FC Zürich oft einen Schritt voraus: Champions-League-Sieger Lyon, hier mit Ada Hegerberg

Die Frauen des FC Zürich müssen auch im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Titelhalter Lyon eine Kanterniederlage hinnehmen. Nach dem 0:8 im Hinspiel verlieren sie im Letzigrund 0:9.

Unter den Augen von FCB-Trainer Urs Fischer, dessen Tochter Riana Captain der Zürcherinnen ist, dominierte der französische Meister erneut deutlich.

Die 170-fache französische Internationale Camille Abily vor der Pause und die eingewechselte Claire Lavogez nach dem Seitenwechsel trafen für die Gäste doppelt. Der Schweizer Meister kam einem Ehrentreffer in der Schlussviertelstunde am nächsten, als er seine einzigen drei Abschlüsse im 180-minütigen Duell gegen Lyon verzeichnete.

Champions League. Frauen. Achtelfinal-Rückspiel: FC Zürich - Lyon 0:9 (0:4); Hinspiel: 0:8. - Tore: 18. Abily 0:1. 20. Seger 0:2. 39. Abily 0:3. 42. Kumagai 0:4. 62. Lavogez 0:5. 63. Lavogez 0:6. 64. Tarrieu 0:7. 80. Renard 0:8. 88. Petit 0:9.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1