Im Raum steht, dass der italienische Tabellenführer und Rekordmeister den 42-fachen Schweizer Internationalen in der am 1. Januar beginnenden Transferperiode leihweise mit einer Kaufoption übernimmt. Die Münchner verlangen rund 20 Millionen Euro Ablöse für Shaqiri, der 2012 für knapp zwölf Millionen Euro von Basel zu den Bayern gewechselt hatte.

Für die Münchner absolvierte der 23-jährige Mittelfeldspieler Shaqiri 81 Pflichtspiele, in dieser Saison kam er aber nur noch sporadisch zum Einsatz. Laut "Sky Sport News" sollen auch Atletico Madrid, Liverpool und Inter Mailand ihr Interesse an Shaqiri bekundet haben.