FC Basel
Von wegen harte Kerle: Taulant Xhaka und die Angst vor dem Stich

Bevor die Spieler des FC Basel auf dem Platz ihre Fitness unter Beweis stellen können, werden sie medizinisch durchgecheckt. Dafür müssen die FCB-Stars auch ein wenig leiden. Die einen weniger, die anderen mehr ...

Jakob Weber
Drucken
Teilen
Die Leistungsdiagnostiker des FCB untersuchen das Blut der FCB-Spieler und werten ihre Daten aus. Dafür nehmen sie Blut vom Ohr.
4 Bilder
Ausgerechnet Mittelfeld-Terrier Taulant Xhaka passt das gar nicht.
Der wehleidige Xhaka
Da kann er wieder lachen.   

Die Leistungsdiagnostiker des FCB untersuchen das Blut der FCB-Spieler und werten ihre Daten aus. Dafür nehmen sie Blut vom Ohr.

Nicole Nars-Zimmer niz

In einem sind Amateure und Profis gleich: Im ersten Training nach den Ferien werden Spässe gemacht und Sprüche geklopft, was das Zeug hält. «Stell dir vor, ich hätte heute ein Bier zum Frühstück gehabt», sagt Davide Callà. Soeben war er mit seiner ersten von mehreren Blutentnahmen am Ohrläppchen dran. Mit dem Lactattest messen die FCB-Leistungsdiagnostiker den Fitnesszustand der Spieler nach den Ferien.

Für einen ist der Stich offenbar besonders schlimm: Taulant Xhaka. «Stell dich nicht so an, man spürt doch gar nichts», sagt Winterneuzugang Fabian Frei zu Xhaka, als dieser an der Reihe ist. Der sonst so harte Hund schreit auf, als die Nadel in das rechte Ohrläppchen gestochen wird. Die Teamkollegen lachen.

Geoffroy Serey Die scherzt nach der Blutentnahme.   

Geoffroy Serey Die scherzt nach der Blutentnahme.   

GEORGIOS KEFALAS

Überhaupt ist es ein lustiges Bild, wie die FCB-Spieler vor dem ersten Testlauf alle da stehen und sich mit einem Taschentuch das blutende Ohrläppchen halten. Plötzlich bekommt Xhaka Angst. «Wie du warst nicht bei der Dame?», fragt Frei, während sich Renato Steffen vor Lachen krümmt und dann ergänzt: «Du musst dein Blut bei der Dame abgeben, die will das analysieren.»

Xhaka ist schon auf dem Weg zurück, um sich erneut pieksen zu lassen, doch dann kommt die Entwarnung. «Wir haben dein Blut schon. Du hast es dem Kollegen der Dame gegeben.» Frei und Steffen grinsen verschmitzt, als Xhaka zu ihnen zurückstapft. Doch noch sind die FCB-Stars nicht mit dem wehleidigen Mittelfeldterrier fertig. «Wart Brudi, wart Brudi hier», ruft Geoffroy Serey Die und bringt Xhaka kurzerhand einen Becher, den er unter das Ohr hält. «Damit du nicht verblutest.»

Da kann er wieder lachen.   

Da kann er wieder lachen.   

Nicole Nars-Zimmer niz

Anschliessend drehen die FCB-Stars ihre Runden. Zwischen den immer schneller werdenden Tempoläufen wird gepiekst. Am Ende der Einheit ist Xhakas Kopf vor Anstrengung und Kälte so rot, wie das Blut aus seinem Ohr. Doch immerhin hat Xhaka durchgehalten. Seine Peiniger Renato Steffen und Geoffroy Serey Die sind die einzigen zwei Spieler, die kurz vor dem Ende des Tests aufgeben müssen. Karma?

Die Bilder zum Trainingsauftakt des FCB:

Die erste Pressekonferenz des FCB im 2018 mit Präsident Bernhard Burgener, Trainer Raphale Wicky und Sportchef Marco Streller.
27 Bilder
Die beiden Neuen beim FCB: Samuele Campo und Fabian Frei
Michael Lang und Davide Callá scherzen während des Lauftrainings.
Wie lange ist er noch hier? Das grosse Fragezeichen Manuel Akanji (links) trainiert noch gemeinsam mit Eder Balanta.
Der Stürmer und der Captain: Ricky van Wolfswinkel und Marek Suchy
Das Medieninteresse am FCB-Trainingsauftakt war gross.
Wie fit die FCB-Spieler sind, wissen diese beiden am besten: Leistungsdiagnostiker Michael Müller und Konditionstrainer Marco Walker.
Unzertrennlich: Taulant Xhaka und Renato Steffen
Samuele Campo im Check.
Geoffroy Serey Die schmunzelt über Kollege Taulant Xhaka, der beim Pieks ins Ohr den Wehleidigen gibt.
Nicht jeder nimmt den Pieks ins Ohr gelassen.
Ganz locker: Fabian Frei bei der Blutentnahme für den Laktattest.
Ausgerechnet Mittelfeld-Terrier Taulant Xhaka passt das gar nicht.
Da kann er wieder lachen.   
Das Resultat der Piekserei ...
Die Spieler werden vor Start des Lauftrainings medizinisch abgecheckt.
Die Neuankömmlinge Samuele Campo und Fabian Frei.
Beim Trainingsauftakt im Leichtathletikstadion sind die Neuzugänge das Zentrum des Interesses.
Ankunft mit dem Velo

Die erste Pressekonferenz des FCB im 2018 mit Präsident Bernhard Burgener, Trainer Raphale Wicky und Sportchef Marco Streller.

GEORGIOS KEFALAS

Aktuelle Nachrichten