Champions League

Simeone droht Ungemach

Disziplinarverfahren gegen Diego Simeone eröffnet

Disziplinarverfahren gegen Diego Simeone eröffnet

Diego Simeone, der Trainer von Atletico Madrid, droht nach seinem Ausraster im Champions-League-Final gegen den Lokalrivalen Real (1:4 n.V.) eine Bestrafung durch die UEFA.

Europas Fussballverband leitete am Dienstag ein Disziplinarverfahren gegen den Coach ein. Der Argentinier war in der Verlängerung an der Seitenlinie heftig mit Reals Verteidiger Raphael Varane aneinandergeraten und daraufhin von Schiedsrichter Björn Kuipers (Ho) auf die Tribüne verwiesen worden. Auch Reals Mittelfeldspieler Xabi Alonso, der im Endspiel gesperrt gewesen war, droht Ärger. Der Spanier war nach dem Schlusspfiff auf das Spielfeld gerannt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1