EM-Qualifikation

Petkovic nach 4:0-Sieg: «Wir haben alle bis zum ersten Tor gelitten»

Nati-Trainer Vladimir Petkovic.

Nati-Trainer Vladimir Petkovic.

Die Schweizer Nati hat sich mit dem 4:0-Sieg gegen Litauen endgültig wieder zurück in die WM-Qualifikation gespielt. Nati-Trainer Petkovic lobte die Spieler vor allem für die Geduld, bis das erste Tor fiel.

Vladimir Petkovic: "Wir haben über 90 Minuten ein gutes Spiel gezeigt, wir haben auch nach der ersten Halbzeit daran geglaubt, als wir ja schon längst hätten führen müssen. Zum Glück hatten wir die nötige Geduld. Ich habe eine lebendige Mannschaft gesehen. Wir haben alle bis zum ersten Tor gelitten und uns dann alle gefreut. Von den Punkten her ist dieser Sieg sehr wichtig. Wir müssen einfach weiter daran glauben und uns verbessern."

Josip Drmic: "Das Ganze ist eine grosse Erlösung für uns, für die ganze Mannschaft. Der Sieg ist äusserst wichtig. Beim Tor war ich halt einfach dort. Wir waren zu dritt, der Torhüter und ein Verteidiger und ich. Hauptsache, der Ball war zuletzt drin."

Fabian Schär: "In der ersten Stunde bis zum Tor war es extrem schwierig für uns. Wir wussten, dass wir geduldig bleiben mussten. Wir glaubten daran, dass dieses erste Tor fallen würde."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1