Italien
Milans, Lazio und Napoli mit Nullnummern

Milans Siegesserie reisst in Florenz nach fünf Erfolgen. Bei der Fiorentina müssen sich die überlegenen Mailänder mit einem 0:0 begnügen. Napoli (6.) und Lazio Rom (2.) trennten sich im Spitzenspiel der 12. Runde 0:0.

Drucken
Teilen
Gilardino im Zweikampf mit Milan-Verteidiger Nesta

Gilardino im Zweikampf mit Milan-Verteidiger Nesta

Keystone

Der Meister hatte Pech bei einem regulären Tor von Clarence Seedorf, das der Schiedsrichter fälschlicherweise wegen Offsides annullierte, und bei einem Pfostenschuss von Pato fünf Minuten vor dem Ende. Bei der Fiorentina agierte Valon Behrami während 90 Minuten im Mittelfeld. Für ein hartes Foul an Ignazio Abate sah der Schweizer die Gelbe Karte.

Dank des Punktgewinns übernahmen die Römer zumindest bis am Sonntagnachmittag die Tabellenführung. Juventus Turin (gegen Palermo) und Udinese (in Parma) könnten Lazio überholen. Das Remis schmeichelte den Römern. Sie hatten das 0:0 vor allem den Paraden ihres Torhüters Federico Marchetti zu verdanken.

Inter Mailand setzte sich zuhause gegen Cagliari mit 2:1 durch. Die Nerazzurri gingen in der 54. Minute durch Thiago Motta (aus abseitsverdächtiger Position) in Führung. Sechs Minuten später erhöhte Coutinho aus 2:0 für das Heimteam. Joaquin Larriveys Anschlusstreffer in der 88. war nur noch Kosmetikkorrektur.

Kurztelegramme:

Inter Mailand - Cagliari 2:1 (0:0). - Tore: 54. Thiago Motta 1:0. 60. Coutinho 2:0. 89. Larrivey 2:1.

Fiorentina - Milan 0:0. - Bemerkung: Fiorentina mit Behrami.

Napoli - Lazio Rom 0:0. - Bemerkung: Napoli mit Dzemaili (bis 58.) und Inler.

Rangliste: 1. Lazio Rom 22. 2. Udinese 21. 3. AC Milan 21. 4. Juventus 19. 5. Palermo 16. 6. Napoli 15. 7. AS Roma 14. 8. Catania 14. 9. Siena 13. 10. Fiorentina 13. 11. Cagliari 13. 12. Genoa 12. 13. Atalanta Bergamo 12. 14. Parma 12. 15. Chievo Verona 12. 16. Inter Mailand 11. 17. Bologna 10. 18. Lecce 8. 19. Novara 7. 20. Cesena 3.