Frankreich

Marseille beendet Heimmisere

Marseilles Trainer Rudi Garcia konnte sich wieder einmal über drei Punkte freuen

Marseilles Trainer Rudi Garcia konnte sich wieder einmal über drei Punkte freuen

Das in der Ligue 1 nur siebtplatzierte Marseille kommt in einem Nachtragsspiel zum ersten Heimsieg seit fast drei Monaten.

Die Südfranzosen setzten sich gegen Bordeaux dank einem Treffer des 19-jährigen Verteidigers Boubacar Kamara mit 1:0 durch. Bordeaux musste nach der Roten Karte gegen Samuel Kalu für ein gefährliches Tackling schon ab der 22. Minute mit einem Spieler weniger auskommen.

Die Partie fand vor leeren Rängen statt, nachdem der Ligaverband Marseille für Verfehlung seiner Fans bestraft hatte. Für den letztjährigen Europa-League-Finalisten war das Geisterspiel fraglos weniger unangenehm als die letzten Heimpartien, die von beeindruckenden Pfeifkonzerten der eigenen Anhänger geprägt waren.

Telegramm und Tabelle:

Marseille - Bordeaux 1:0 (1:0). - Tor: 42. Kamara 1:0. - Bemerkungen: 25. Rote Karte gegen Kalu (Bordeaux). Das Spiel musste wegen einer Sanktion der Liga gegen Marseille vor leeren Rängen stattfinden.

1. Paris Saint-Germain 21/56 (67:13). 2. Lille 23/46 (40:22). 3. Lyon 23/43 (38:26). 4. Saint-Etienne 22/37 (33:26). 5. Montpellier 22/36 (29:17). 6. Strasbourg 22/35 (38:25). 7. Marseille 23/34 (36:33). 8. Reims 23/34 (20:21). 9. Nice 23/34 (18:23). 10. Rennes 23/33 (31:31). 11. Nîmes 23/30 (31:33). 12. Bordeaux 22/28 (23:24). 13. Angers 23/27 (24:27). 14. Toulouse 23/26 (22:33). 15. Nantes 22/24 (27:29). 16. Dijon 22/20 (19:34). 17. Caen 22/18 (20:31). 18. Monaco 23/18 (21:39). 19. Amiens 23/18 (18:38). 20. Guingamp 22/14 (16:46).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1