Fussball
Ex-Aarau-Torwart Lars Unnerstall trifft für Düsseldorf wunderschön per Kopf

Er kann es auch vorne: Ex-FCA-Keeper Lars Unnerstall trifft für seinen jetzigen Verein, Fortuna Düsseldorf, im Testspiel gegen den tschechischen Spitzenklub Viktoria Pilzen per Kopf zum späten 1:1-Ausgleich.

Drucken
Teilen
Der ehemalige FCA-Keeper Lars Unnerstall macht für Düsseldorf ein Traumtor.

Der ehemalige FCA-Keeper Lars Unnerstall macht für Düsseldorf ein Traumtor.

Keystone

Im Duell mit dem tschechischen Meister lag der Deutsche Zweitligist aus Düsseldorf bis kurz vor Schluss mit 0:1 zurück. Bei einem Eckball in der Nachspielzeit jedoch eilte der 25-jährige Torwart, der bis zum Sommer 2014 noch an den FC Aarau ausgeliehen war, mit nach vorne. Und tatsächlich: Er traf. Unnerstall verlängerte den Eckball von links gekonnt per Kopf ins weite Eck.

Obschon dies lediglich ein Testspiel-Treffer war, so dürfte er Unnerstall viel bedeuten. Der bei Schalke 04 ausgebildete Torwart hat nämlich in Düsseldorf keinen einfachen Stand. So ist er nur zweite Wahl hinter dem ehemaligen Bayern-Hüter Michael Rensing.

„Ich habe irgendwie versucht, einen Kopf zum Ball zu kriegen. Das war das erste Tor meines Lebens. Vielleicht stellt der Trainer mich ja künftig als Stürmer auf“, witzelte der 1.98m grosse Unnerstall nach Spielschluss.

In der abgelaufenen Saison kam er jedoch nur zu zwei Einsätzen im DFB-Pokal. Mit Aktionen wie jener gegen Pilzen dürfte er seinem Trainer Friedhelm Funkel die Entscheidung für die kommende Saison zumindest etwas erschweren.

Aktuelle Nachrichten