Der erste Bieler Meisterschaftssieg in diesem Jahr nahm früh Konturen an. Charles-André Doudin und Frank Etoundi wandelten den frühen Rückstand (4.) bis zur 18. Minute in eine 2:1-Führung um. Diese hatte trotz grösster Schaffhauser Bemühungen, die vierte Niederlage im vierten Spiel 2011 abzuwenden, bis am Schluss Bestand. Beim zweiten Gegentreffer gab Goalie Sascha Stulz eine unglückliche Figur ab: Er liess vor Etoundis neuntem Saisontor dessen Schuss zwischen den Händen hindurch gleiten.

Telegramm: Schaffhausen - Biel 1:2 (1:2). - Breite. - 630 Zuschauer. - SR Pache. - Tore: 4. Valente 1:0. 8. Doudin 1:1. 18. Etoundi 1:2. - Bemerkungen: 9. Tor von Nganga (Schaffhausen) wegen Abseits aberkannt. 12. Pfostenschuss von Toprak (Schaffhausen).

Rangliste: 1. Vaduz 18/42. 2. Lugano 17/40. 3. Lausanne-Sport 17/37. 4. Chiasso 17/32. 5. Servette 17/31. 6. Delémont 17/30. 7. Biel 17/25. 8. Wil 18/21. 9. Winterthur 18/20 (26:31). 10. Kriens 18/20 (16:25). 11. Stade Nyonnais 17/19. 12. Schaffhausen 18/18 (20:25). 13. Wohlen 18/18 (20:27). 14. Aarau 18/17. 15. Locarno 18/12. 16. Yverdon 17/10.