Als die reguläre Spielzeit im Signal-Iduna-Park abgelaufen war, hätte wohl niemand mehr einen Cent auf das Weiterkommen des abtretenden deutschen Meisters gewettet. Die Gäste aus Malaga lagen nach dem Kontertor von Eliseu seit der 82. Minute 2:1 in Führung und standen in ihrer Debüt-Saison in der Champions League vor dem Einzug in die Top 4 Europas.

Doch die Mannschaft von Jürgen Klopp, die sich über weite Strecken der Partie schwer getan hatte, schlug noch einmal zurück. Marco Reus glich in der 91. Minute zum 2:2 aus, eine Minute später sorgte der Innenverteidiger Felipe Santana mit dem 3:2 für die sensationelle Wende und den fünften BVB-Sieg im fünften Heimspiel. Dem Tor haftete allerdings der Makel an, dass sich der Brasilianer im Offside befand, als er den Ball aus wenigen Zentimetern über die Linie drückte und bei den gut 65 000 Zuschauern für kollektiven
Jubel sorgte. Bei einem 2:2 hätte sich Malaga nach dem 0:0 im Hinspiel aufgrund der Auswärtstorregel für die Halbfinals qualifiziert. «Es ist schwer, dafür Worte zu finden. Wir haben nie aufgegeben», sagte Sportdirektor Michael Zorc. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke fügte völlig fertig hinzu: «So etwas habe ich noch nie erlebt. Wir waren ja tot.»

Und Trainer Jürgen Klopp stand gar kurz vor einem Zusammenbruch. «Ganz grosser Abend, den werde ich nie vergessen. Wir waren alle ganz kurz vor dem Herzinfarkt», sagte er nach dem Spiel. Die Borussen sehen nun gespannt der Halbfinal-Auslosung am Freitag in Nyon entgegen, wo sogar ein Duell mit Bayern München droht. (si)

Borussia Dortmund - Malaga 3:2 (1:1)

Signal-Iduna-Park. - 65'829 Zuschauer (ausverkauft). - SR Thomson (Scho). - Tore: 25. Joaquin 0:1. 40. Lewandowski 1:1. 82. Eliseu 1:2. 91. Reus 2:2. 92. Santana 3:2.

Borussia Dortmund: Weidenfeller; Piszczek, Subotic, Santana, Schmelzer; Gündogan (86. Hummels), Bender (72. Sahin); Blaszczykowski (72. Schieber), Götze, Reus; Lewandowski.

Malaga: Willy; Gamez, Demichelis, Sanchez, Antunes; Toulalan, Camacho; Joaquin (87. Portillo), Isco, Duda (74. Eliseu); Julio Baptista (83. Santa Cruz).

Bemerkungen: Malaga ohne Weligton und Iturra (beide gesperrt). Verwarnungen: 10. Bender (Foul). 60. Schmelzer (Foul). 62. Gamez (Unsportlichkeit). 88. Toulalan (Foul).

(Quelle: Youtube.com)

Dortumund gegen Malaga: Die Goals