Auf den 28-jährigen Captain des FC Zürich und der tunesischen Nationalmannschaft entfielen bei der durch die tunesische Nachrichtenagentur TAP durchgeführten Wahl 599 Stimmen - neun mehr als auf den Stürmer und letztjährigen Gewinner Fakhreddine Ben Youssef vom tunesischen Spitzenklub CS Sfaxien. Mit der Landesauswahl qualifizierte sich Chikhaoui auch für den Afrika-Cup in Äquatorial-Guinea, der am 17. Januar beginnt.