Challenge League

Chiasso gewinnt nach acht sieglosen Spielen wieder

Michele Monighetti erzielte mittels Penalty den ersten Treffer der Partie

Michele Monighetti erzielte mittels Penalty den ersten Treffer der Partie

Der FC Chiasso erzielt gegen Winterthur den ersten Pflichtspielsieg in diesem Jahr und setzt sich mit 1:0 durch.

Nach zuletzt mageren zwei Punkten aus den letzten acht Runden in der Challenge League und einem Torverhältnis von 4:16 kamen die Tessiner endlich wieder zu einem Erfolgserlebnis. Den entscheidenden Treffer erzielte Captain Michele Monighetti vom Penaltypunkt aus, nach einem Foulspiel von Winterthurs Nicolas Stettler an Assan Ceesay.

Die Tessiner, zuletzt in Schaffhausen (1:2) mit drei Platzverweisen und der Verbannung von Trainer Guillermo Abascal auf die Tribüne durch Undiszipliniertheiten aufgefallen, beendeten die Partie gegen Winterthur in Vollbesetzung. Für die Zürcher setzte es indes die zweite Niederlage unter Trainer Livio Bordoli ab.

Telegramm und Rangliste:

Chiasso - Winterthur 1:0 (1:0). - 400 Zuschauer. - SR Horisberger. - Tor: 17. Monighetti (Foulpenalty) 1:0.

1. Neuchâtel Xamax FCS 23/55 (54:26). 2. Servette 22/43 (38:19). 3. Schaffhausen 23/39 (42:33). 4. Vaduz 22/36 (32:29). 5. Rapperswil-Jona 22/33 (31:27). 6. Aarau 23/27 (32:39). 7. Chiasso 24/24 (26:35). 8. Wil 22/21 (21:31). 9. Winterthur 23/17 (27:37). 10. Wohlen 22/14 (28:55).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1