SUPER LEAGUE
FCL-Frauen haben neuen Trainer Fussball – Della Casa übernimmt

Der Brasilianer Edvaldo Della Casa heisst der neue Coach der Luzerner Fussballerinnen. Er wird im Sommer der Nachfolger von Glenn Meier.

René Barmettler
Drucken
Edvaldo Della Casa wird die FCL-Frauen trainieren.

Edvaldo Della Casa wird die FCL-Frauen trainieren.

Bild: PD

Das Super-League-Team der Frauen des FC Luzern hat die Nachfolge von Glenn Meier geregelt. Der im Sommer zurücktretende Trainer wird von Edvaldo Della Casa (46) abgelöst. Der Brasilianer trainierte bis 2020 die U16-Knaben des FC Luzern.

Della Casa besitzt die Uefa-A-Lizenz. An der Universität Porto absolvierte er ein Master-Studium in Sportpsychologie. Die erste Trainerstation nach seiner elfjährigen Spielerkarriere war 2007 beim SC Derendingen. Später arbeitete er als Jugendtrainer unter anderem bei den Young Boys und Talenttrainer beim Innerschweizer Fussballverband.

Robert Schürch, Präsident des FCL Spitzenfussball Frauen: «Mit Edvaldo Della Casa haben wir einen kompetenten Trainer für uns gewinnen können, dessen Stil und Philosophie hervorragend zu uns passen.»

Edvaldo Della Casa über sein neues Amt:

«Es freut mich, an die grossartige Arbeit meines Vorgängers Glenn Meier anknüpfen zu können. Ich werde alles daransetzen, meine Vision und meine Interpretation des modernen Fussballs gemeinsam mit dem Team umzusetzen.»

Aktuelle Nachrichten