Europameisterschaft
In Gedanken an Christian Eriksen spielt Dänemark gut – verliert aber gegen Belgien mit 1:2

Im Spiel 1 nach dem Vorfall spielen die Teamkollegen von Christian Eriksen gegen Belgien eine sehr gute erste und eine gute zweite Hälfte. Dennoch gewinnen die Belgier mit 2:1.

Raphael Gutzwiller
Merken
Drucken
Teilen

Zehn Minuten sind gespielt in dieser EM-Partie zwischen Dänemark und Belgien, als das Spiel unterbrochen wird. Eine Minute lang applaudieren die Spieler beider Teams und die Fans auf den Rängen. Die Stimmung im Parken-Stadion in Kopenhagen verursacht Gänsehaut. Alle sind in Gedanken bei ihm. Bei Christian Eriksen, der Nummer 10 Dänemarks, der am Samstag an selber Stätte um sein Leben hatte kämpfen müssen. Und den Kampf gewonnen hat.

Die dänischen Fans denken an Christian Eriksen.

Die dänischen Fans denken an Christian Eriksen.

Friedemann Vogel / AP

Ob Eriksen den Applaus zu seinen Ehren hört? Gut möglich. Das Spital liegt in der Nähe des Stadions, nur ein kleiner Park befindet sich dazwischen. Und das Fenster in Eriksens Zimmer soll offen stehen. «Ich denke, er wird sein Nationaltrikot anziehen und sich das Spiel ansehen», hatte Dänemarks Trainer Kasper Hjulmand im Vorfeld gesagt. Bereits vor der Partie gab es positive Nachrichten zu Eriksen: Bei ihm wird ein ICD-Defibrillator eingesetzt, ähnlich einem Herzschrittmacher. Im besten Fall ist damit für ihn sogar die Rückkehr auf den Fussballplatz möglich.

Riesiges Trikot von Christian Eriksen.

Riesiges Trikot von Christian Eriksen.

Hannah Mckay / EPA

Blitzstart für Dänemark

Hat Eriksen zugeschaut, wird er zu Beginn hocherfreut über den Auftritt seiner Teamkollegen gewesen sein. Dänemark legt euphorisiert in Gedanken an seinen Superstar los. Die Dänen üben Druck aus auf das favorisierte Belgien, das zunächst nicht weiss, wie ihm geschieht. Der Blitzstart wird belohnt. Weniger als zwei Minuten sind gespielt, als Dänemark bereits jubelt. Die Skandinavier erobern durch eine Pressingsituation nach einem Fehlpass von Jason Denayer den Ball, Yussuf Poulsen lässt sich die Chance nicht entgehen und erzielt das 1:0.

Jubelt über sein Tor: Yussuf Poulsen.

Jubelt über sein Tor: Yussuf Poulsen.

Friedemann Vogel / EPA

Die dänische Führung hat bis zur Pause Bestand, weil das Team weiter euphorisiert spielt, aufsässig ist, sich in Zweikämpfe wirft. Der Gedanke an ihren Freund und Mitspieler, für den sie eine gute Leistung zeigen wollen, beflügelt die Dänen. Besonders sichtbar ist dies bei Captain Simon Kjaer. Dem Mann, der dank seines eindrücklichen Einsatzes für Eriksen in seiner Heimat als Held gefeiert wird. Dieses Mal überzeugt Kjaer fussballerisch, indem er eine gute Halbzeit lang den belgischen Topstürmer Romelu Lukaku abmeldet.

De Bruyne entscheidet die Partie

Belgium's Kevin De Bruyne reacts after Thorgan Hazard scored during the Euro 2020 soccer championship group B match between Denmark and Belgium, at the Parken stadium in Copenhagen, Thursday, June 17, 2021. (Wolfgang Rattay, Pool via AP)

Belgium's Kevin De Bruyne reacts after Thorgan Hazard scored during the Euro 2020 soccer championship group B match between Denmark and Belgium, at the Parken stadium in Copenhagen, Thursday, June 17, 2021. (Wolfgang Rattay, Pool via AP)

Wolfgang Rattay / AP

Wäre dieses Fussballspiel ein kitschiger Hollywood-Film, die Dänen würden die Partie sensationell für ihren Freund gewinnen. Die 25000 Zuschauer im Parken-Stadion würden noch mehr feiern, sie würden Eriksen besingen – Gänsehaut pur. Doch diese Partie endet nicht wie in einem Hollywood-Film. Die passende Antwort haben die Belgier nämlich in der Person von Kevin de Bruyne. Zur Pause wird der Regisseur von Manchester City eingewechselt. Er bereitet ein Tor mustergültig vor und erzielt das zweite. De Bruyne sorgt für die Entscheidung für den Mitfavoriten dieser EM. Nach seinem Treffer zum 2:1 verzichtet er auf das Jubeln. In Gedanken ist auch er bei Christian Eriksen.