Behindertensport

Zwei weitere Goldmedaillen für die Schweiz

Zweites Gold am zweiten Tag für Manuela Schär.

Zweites Gold am zweiten Tag für Manuela Schär.

Die Schweizer Behindertensportler sind auch am zweiten Tag der Leichtathletik-EM in Swansea erfolgreich und gewinnenfünf Medaillen. Manuela Schär (5000 m) und Marcel Hug (1500 m) holten Gold.

Rollstuhlsportlerin Manuela Schär sicherte sich einen Tag nach dem Triumph im 400-m-Rennen auch Gold über 5000 m. Für die 29-jährige Luzernerin war es der vierte EM-Titel. In Swansea vergrösserte auch der fünffache Weltmeister Marcel Hug seine Medaillensammlung. Wenige Stunden nach Bronzemedaille über 400 m siegte er über 1500 m.

Der sehbehinderte Philipp Handler wurde bei den Stehenden über 100 m Dritter. Der 43-jährige Beat Bösch holte im Rollstuhl in seiner Kategorie Silber über 400 m.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1