Dass der 28-jährige Freiburger in diesem Jahr keine NHL-Ausstiegsklausel besitzt, könnte beim Entscheid eine Rolle gespielt haben. Für 2020 wäre eine entsprechend gültige Klausel im Vertrag enthalten. Scherweys Vertrag beim SCB war im Februar bis 2027 (!) verlängert worden.

Scherwey hatte im letzten Testspiel der Senators gegen die Toronto Maple Leafs mit einem Tor und einem Assist beste Werbung in eigener Sache betrieben. Das Trainingscamp und die Vorbereitung in Ottawa hatte er mit einem Probevertrag bestritten.