EHC Olten
Marco Truttmann spielt auch künftig in Grünweiss: Der EHCO-Topstürmer hat für drei weitere Jahre unterschrieben

Das lange Hin-und-her hat ein Ende: Nach zähen und harten Verhandlungen haben sich der EHC Olten und sein Topstürmer Marco Truttmann auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit um drei Jahre bis 2020 geeinigt. Damit sind auch die Langenthal-Gerüchte endgültig vom Tisch.

Merken
Drucken
Teilen
Und er bleibt doch! EHCO-Flügelstürmer Marco Truttmann hat bis 2020 unterschrieben.

Und er bleibt doch! EHCO-Flügelstürmer Marco Truttmann hat bis 2020 unterschrieben.

Noch am Montag sah es danach aus, als ob die Zusammenarbeit zwischen dem EHC Olten und Marco Truttmann zu Ende gehen könnte. Umso überraschender kam die offizielle Medienmitteilung des Klubs am Dienstag-Vormittag, in welcher die Vertragsverlängerung offizialisiert wurde. Kein Wunder, ist man in Olten erleichtert darüber, dass die Truttmann-Saga ein Happy-end gefunden hat.

Es sind imposante Zahlen: 239 Spiele als #94 für den EHCO – 289 Skorerpunkte. Marco Truttmann steht in seiner fünften Oltner Saison und war stets der produktivste Schweizer Spieler. Nun freuen sich der EHC Olten und Marco Truttmann auf eine Fortsetzung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit ­– über das Ende der aktuellen Saison hinaus: Der Schwyzer hat einen neuen Dreijahresvertag bis 2020 unterzeichnet.

Sportchef Köbi Kölliker: „Wir wissen um die aussergewöhnlichen Qualitäten von Marco Truttmann. Er ist sehr wichtig für uns, ein Spieler, der für den Unterschied sorgen kann. Marco ist voll motiviert, mit uns die nächsten Schritte zu gehen und wir freuen uns, mit ihm diesen Weg zu gehen.“

Der 31-Jährige stammt aus der Nachwuchsabteilung des EV Zug und stieg 2008 mit dem EHC Biel in die NLA auf. Nach insgesamt 162 NLA-Spielen (74 Punkte) wechselte er 2012 zum EHC Olten. Seither erreichte der EHCO einen Qualifikationssieg und zweimal den Playoff-Final – aber noch keinen Titel. „Meine Mission hier ist noch nicht beendet“, sagt Truttmann.