Eishockey NLB

Leader Olten verliert ein Heimspiel, Langenthal dagegen gewinnt zu Hause

Einer der Abwesenden beim EHC Olten: Diego Schwarzenbach

Einer der Abwesenden beim EHC Olten: Diego Schwarzenbach

Quali-Sieger Olten lässt sich kurz vor den Playoffs von La Chaux-de-Fonds überraschen und verliert erstmals seit November wieder ein Heimspiel. Thurgau wahrt mit einem Sieg seine Playoff-Chancen.

Seit dem 23. November (2:3 nach Penaltyschiessen gegen Visp) hatte Qualifikationssieger Olten nicht mehr im heimischen Kleinholz verloren. In der drittletzten Runde mussten die Solothurner wieder einmal als Verlierer vom Eis. Allerdings dürfte sie diese nicht allzu stark schmerzen. Sie schonten PostFinance-Topskorer Shayne Wiebe und experimentierten auch sonst im Hinblick auf die Playoffs. La Chaux-de-Fonds bedankte sich mit einem 4:1-Sieg und verbesserte sich im Kampf um einen Platz über dem Strich auf den siebten Platz.

Boden gut gemacht hat auch Thurgau mit einem 5:1-Heimsieg gegen Ajoie. Zwei Runden vor Schluss liegen die Ostschweizer nur noch zwei Punkte hinter den Jurassiern, die den letzten Playoff-Platz belegen. Gehalten hat die Serie bei Langenthal, das nach dem 4:2 gegen die hartnäckig verteidigenden GCK Lions in diesem Jahr zuhause ungeschlagen bleibt. Basel verlor in einer guten Partie zuhause gegen die SCL Tigers.

In einem kuriosen Walliser Derby machte Visp das Spiel, Red Ice Martigny die Tore. Die Oberwalliser verloren zum fünften Mal in dieser Saison gegen den Kantonsrivalen und dürften hoffen, dass sie diesem in den Playoffs aus dem Weg gehen.

Resultate: Basel - SCL Tigers 0:3 (0:1, 0:1, 0:1). Langenthal - GCK Lions 4:2 (0:1, 1:0, 3:1). Olten - La Chaux-de-Fonds 1:4 (0:3, 0:0, 1:1). Thurgau - Ajoie 5:1 (2:0, 2:1, 1:0). Visp - Red Ice Martigny-Verbier 3:6 (0:3, 2:0, 1:3).

Rangliste: 1. Olten 43/90 (163:112). 2. SCL Tigers 43/77 (134:118). 3. Langenthal 43/74 (139:123). 4. Red Ice Martigny-Verbier 43/67 (131:112). 5. Visp 43/62 (156:159). 6. Basel 43/61 (136:155). 7. La Chaux-de-Fonds 43/58 (147:144). 8. Ajoie 43/57 (118:147). 9. Thurgau 43/55 (135:154). 10. GCK Lions 43/44 (108:143).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1