Das bedeutet, dass Leonardo Genoni wenig überraschend auch gegen Schweden das Tor hütet. Der Goalie hatte die Schweiz mit seinen Leistungen im Viertelfinal gegen die Finnen und im Halbfinal gegen die Kanadier (jeweils 3:2) in den WM-Final geführt.

Bei der Finalrevanche von 2013 (5:1 für Schweden) müssen vom Schweizer Team Gilles Senn (3. Torhüter) sowie der Verteidiger Joël Genazzi und der Stürmer Damien Riat als Überzählige auf der Tribüne Platz nehmen.

Schweden muss wie bereits in den letzten Spielen auf die verletzten Stürmer Elias Pettersson und Verteidiger Erik Gustafsson verzichten. Der 19-jährige Jungstar Pettersson hatte sich in der Vorrunde im Spiel gegen die Schweiz den Daumen gebrochen.

Schweizer Aufstellung gegen Schweden

Tor: Genoni.

Verteidigung: Diaz, Josi; Fora, Müller; Untersander, Kukan; Frick.

Sturm: Rod, Schäppi, Scherwey; Moser, Haas, Hofmann; Niederreiter, Corvi, Fiala; Andrighetto, Vermin, Meier; Baltisberger.

Ersatztorhüter: Berra. - Überzählig: Senn, Genazzi, Riat.