Eishockey Round-Up
Josi mit einer überzeugenden Woche, Hiller verliert trotz starker Leistungen weiter

Momentan spielen 9 Schweizer Feldspieler und 2 Goalies in der NHL und viele mehr in der AHL und nordamerikanischen Juniorenligen. Die Nordwestschweiz zeigt jede Woche, wie die Auslandschweizer in Form sind.

Dean Fuss
Merken
Drucken
Teilen
Die Eishockey-Schweizer im Ausland

Die Eishockey-Schweizer im Ausland

Keystone

NHL (National Hockey League)

Roman Josi, Nashville Predators, Vert., 24-jährig.
Form: 100% (letzte Woche: 85%, vorletzte Woche: 90%)

Letzte Woche: 2 Spiele, 2 Punkte (1 Tore, 1 Assist), - 1 Bilanz, TOI: 29:16. – Insgesamt: 31 Spiele, 17 Punkte (4 Tore, 13 Assists), + 10 Bilanz, TOI: 26:32.

Letzte Woche: 2 Spiele, 2 Punkte (1 Tore, 1 Assist), - 1 Bilanz, TOI: 29:16. – Insgesamt: 31 Spiele, 17 Punkte (4 Tore, 13 Assists), + 10 Bilanz, TOI: 26:32.

Keystone

Zwei Spiele, zwei Siege für die Nashville Predators in der vergangenen Woche und zwei Punkte für den skorenden Verteidiger Josi. Der 24-jährige Berner ist in Form und einer der Gründe für die bisher über Erwarten starke Saison der Nashville Predators. Mit seinen 17 Punkten ist Josi als 27. in der Top 30 der Verteidiger-Skorerliste. In der Bestenliste aller Spieler mit der meisten durchschnittlichen Eiszeit liegt Josi direkt hinter seinem Teamkollegen Shea Weber auf dem fünften Platz.

Jonas Hiller, Calgary Flames, Goalie, 32-jährig.
Form: 80% (letzte Woche: 30%, vorletzte Woche: n.z.b.)

Letzte Woche: 3 Spiele, 62 Schüsse (58 Paraden / 4 Gegentore), SV%: 0.948 (gehaltene Schüsse in %), GAA: 1.3 (Gegentore durchschnittlich pro Spiel). – Insgesamt: 22 Spiele, 588 Schüsse (538 / 50), SV%: 0.915, GAA: 2.38.

Letzte Woche: 3 Spiele, 62 Schüsse (58 Paraden / 4 Gegentore), SV%: 0.948 (gehaltene Schüsse in %), GAA: 1.3 (Gegentore durchschnittlich pro Spiel). – Insgesamt: 22 Spiele, 588 Schüsse (538 / 50), SV%: 0.915, GAA: 2.38.

Keystone

Was für eine Woche für Hiller: Nachdem er zu Wochenbeginn beim 2:5 gegen die Rangers eingewechselt wurde, spielte er die beiden folgenden Spiele und überzeugte zweimal mit guten Fangquoten. Bleibt zu hoffen, dass Hiller damit zu seiner Form von Anfang Saison zurückgefunden hat. Die Flames, die zuletzt acht Niederlagen in Serie einstecken mussten, können das gut gebrauchen. Drei Punkte fehlen ihnen auf einen Playoff-Platz. Eine eher ungewöhnliche Geschichte erlebte der Appenzeller im Training vom Donnerstag: Weil sein Goalie-Konkurrent Kari Ramo krank war, bekam es Hiller im Training plötzlich mit einer Frau zu tun. Als zweiten Goalie bot Trainer Bob Hartley nämlich Lesley Reddon auf. Die 44-jährige frühere kanadische Nationaltorhüterin übernahm Ramos Part.

Nino Niederreiter, Minnesota Wild, Ang., 22-jährig.
Form: 70% (letzte Woche: 90%, vorletzte Woche: 60%)

Letzte Woche: 3 Spiele, 1 Punkte (1 Tor, 0 Assists), - 3 Bilanz, TOI: 14:36. – Insgesamt: 31 Spiele, 17 Punkte (14 Tore, 3 Assists), - 8 Bilanz, TOI: 14:19.

Letzte Woche: 3 Spiele, 1 Punkte (1 Tor, 0 Assists), - 3 Bilanz, TOI: 14:36. – Insgesamt: 31 Spiele, 17 Punkte (14 Tore, 3 Assists), - 8 Bilanz, TOI: 14:19.

Keystone

Drei Niederlagen in drei Spielen mussten Niederreiter und seine Wild in der abgelaufenen Woche einstecken. Der 22-jährige Bündner liess sich immerhin einen Treffer gutschreiben. Damit steht der Power forward bereits bei 14 Saisontoren und in der Torschützenliste auf Platz 17 noch vor Stars wie John Tavares, Ryan Getzlaf oder Jonathan Toews. Seinem Team läuft es allerdings nicht ideal: Minnesota fehlen in der Western Conference mittlerweile bereits fünf Punkte auf einen Playoff-Platz.

Mark Streit, Philadelphia Flyers, Vert., 36-jährig.
Form: 70% (letzte Woche: 100%, vorletzte Woche: 70%)

Letzte Woche: 4 Spiele, 3 Punkte (0 Tore, 3 Assists), + 2 Bilanz, TOI: 22:03 (Time on Ice = durchschn. Eiszeit). – Insgesamt: 33 Spiele, 21 Punkte (4 Tore, 17 Assists), + 8 Bilanz, TOI: 22:41.

Letzte Woche: 4 Spiele, 3 Punkte (0 Tore, 3 Assists), + 2 Bilanz, TOI: 22:03 (Time on Ice = durchschn. Eiszeit). – Insgesamt: 33 Spiele, 21 Punkte (4 Tore, 17 Assists), + 8 Bilanz, TOI: 22:41.

Keystone

Zwei Siege in vier Spielen. Streit und seinen Flyers läuft es nicht wie gewünscht. Und das, obwohl der 36-jährige Berner auch in dieser Woche drei Assists beisteuert. Er rangiert weiter unter den 11 Verteidigern mit den meisten Punkten. Trotzdem: Auch Streit gelingt es nicht, sein Team in die Erfolgsspur zu bringen. Den Philadelphia Flyers fehlen derzeit sechs Punkte auf einen Platz in den Playoffs.

Luca Sbisa, Vancouver Canucks, Verteidiger, 24-jährig.
Form: 60% (letzte Woche: 25%, vorletzte Woche: 60%)

Letzte Woche: 2 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), - 1 Bilanz, TOI: 14:26. – Insgesamt: 27 Spiele, 4 Punkte (2 Tore, 2 Assists), - 8 Bilanz, TOI: 18:17.

Letzte Woche: 2 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), - 1 Bilanz, TOI: 14:26. – Insgesamt: 27 Spiele, 4 Punkte (2 Tore, 2 Assists), - 8 Bilanz, TOI: 18:17.

Keystone

Nach dem schwachen Auftritt gegen die Rangers vor Wochenfrist hat sich Sbisa in der vergangenen Woche wieder gefangen. Zwar verbuchte er insgesamt eine Minus-1-Bilanz, doch verrichtete er seine defensive Arbeit gut. Punkte konnte er sich keine gutschreiben lassen, doch das erwartet man in Vancouver vom 24-Jährigen auch nicht.

Sven Andrighetto, Montreal Canadiens, Ang., 21-jährig.
Form: 50% (letzte Woche: 100%, vorletzte Woche: 100%)

Letzte Woche: 2 Spiele, 0 Punkte, - 1 Bilanz, TOI: 8:33. – Insgesamt: 5 Spiele, 3 Punkte (2 Tore, 1 Assist), + 1 Bilanz, TOI: 10:48.

Letzte Woche: 2 Spiele, 0 Punkte, - 1 Bilanz, TOI: 8:33. – Insgesamt: 5 Spiele, 3 Punkte (2 Tore, 1 Assist), + 1 Bilanz, TOI: 10:48.

Keystone

Nach dem Traumstart mit drei Punkten in seinen drei ersten NHL-Spielen musste Andrighetto in der vergangenen Woche einen zwischenzeitlichen Rückschlag einstecken, als er am Mittwoch ins Farmteam zu den Hamilton Bulldogs abgeschoben wurde. Allerdings holten die Canadiens den 21-jährigen Zürcher bereits am Samstag wieder zurück in die NHL, weil sich Topskorer Max Pacioretty verletzt hatte. In den beiden vergangenen Spielen blieb Andrighetto ohne Punkte, trotzdem lassen sich seine Statistiken natürlich weiterhin sehen.

Yannick Weber, Vancouver Canucks, Vert., 26-jährig.
Form: 50% (letzte Woche: 40%, vorletzte Woche: 60%)

Letzte Woche: 2 Spiele, 1 Punkt (1 Tor, 0 Assists), +/- 0 Bilanz, TOI: 13:48. – Insgesamt: 27 Spiele, 8 Punkte (2 Tore, 6 Assists), + 2 Bilanz, TOI: 15:49.

Letzte Woche: 2 Spiele, 1 Punkt (1 Tor, 0 Assists), +/- 0 Bilanz, TOI: 13:48. – Insgesamt: 27 Spiele, 8 Punkte (2 Tore, 6 Assists), + 2 Bilanz, TOI: 15:49.

Keystone

Einen kuriosen Abschluss der vergangenen Woche erlebte Yannick Weber: Nach gerade einmal 4:40 Minuten traf er beim Spiel gegen die Calgary Flames ins leere Tor. Wobei treffen ein grosses Wort ist. Weber war schlicht als letzter seines Teams am Puck, bevor ihn die Flames bei einer gegen Vancouver angezeigten Strafe ins eigene Tor beförderten. Insgesamt steigerte sich Weber im Vergleich zur Vorwoche merklich, was sich auch in der ausgeglichenen Plus/Minus-Bilanz zeigt.

Raphael Diaz, Calgary Flames, Verteidiger, 28-jährig.
Form: 40% (letzte Woche: 15%, vorletzte Woche: 15%)

Letzte Woche: 3 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- 0 Bilanz, TOI: 13:11. – Insgesamt: 16 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), - 3 Bilanz, TOI: 11:39.

Letzte Woche: 3 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- 0 Bilanz, TOI: 13:11. – Insgesamt: 16 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), - 3 Bilanz, TOI: 11:39.

Keystone

In der vergangenen Woche kam Diaz in allen drei Spielen zum Einsatz und lieferte solide Leistungen ab. Allerdings ist und bleibt der 28-Jährige im Team von Ex-ZSC-Trainer Bob Hartley der Joker, der sich nahtlos ins Team einfügen kann, sobald er gebraucht wird.

Mirco Müller, San Jose Sharks, Verteidiger, 19-jährig.
Form: n.z.b. (letzte Woche: 40%, vorletzte Woche: n.z.b.)

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- O Bilanz, TOI: - – Insgesamt: 24 Spiele, 3 Punkte (1 Tor, 2 Assists), - 2 Bilanz, TOI: 17:09.

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- O Bilanz, TOI: - – Insgesamt: 24 Spiele, 3 Punkte (1 Tor, 2 Assists), - 2 Bilanz, TOI: 17:09.

Keystone

Der 19-jährige Müller kam in der vergangenen Woche für die Sharks nicht zum Einsatz. Allerdings gab es für ihn abseits vom Eis gute News: San Jose hat ihm die Freigabe erteilt, für die Schweiz an der Junioren-WM in Toronto und Montreal auflaufen zu dürfen. "Es ist eine grosse Ehre und Gelegenheit für Mirco sein Land zu vertreten. Als ein wichtiger junger Spieler für unseren Club für jetzt und die Zukunft denken wir, dass diese Erfahrung einen positiven Einfluss auf seine zukünftige Karriere haben wird", sagte Sharks-GM Doug Wilson. Für Müller wird es die dritte Junioren-WM für die Schweizer U20-Nationalmannschaft, die heute ihr zweites Trainingslager in Oshawa in der kanadischen Provinz Ontario eröffnen.

Reto Berra, Colorado Avalanche, Goalie, 27-jährig.
Form: n.z.b. (letzte Woche: n.z.b., vorletzte Woche: 10%)

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Schüsse (0 / 0), SV%: - , GAA: - . – Insgesamt: 10 Spiele, 187 Schüsse (165 / 22), SV%: 0.882, GAA: 3.57.

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Schüsse (0 / 0), SV%: - , GAA: - . – Insgesamt: 10 Spiele, 187 Schüsse (165 / 22), SV%: 0.882, GAA: 3.57.

Keystone

An Berras Status hat sich nichts verändert. Weiter stiehlt ihm Rookie Calvin Pickard aus der AHL die Show mit sensationellen Fangquoten. Berra ist in Colorado auf das Abstellgleis geraten, in der Hierarchie ist der 27-Jährige definitiv hinter Pickard zurückgefallen. Sein Vertrag bei den Avelanche läuft noch bis 2017 und ist über 1,45 Millionen Dollar jährlich dotiert. Es könnte gut sein, dass hinter den Kulissen Überlegungen angestellt werden, wie man in der Causa Berra weiter verfahren möchte. Eine Platzierung auf der Waiver-List wie zuletzt Damien Brunner scheint nicht ausgeschlossen. Nur sind Berras Fangquoten aus dieser Saison kein gutes Argument, um einen Interessenten zu finden.

AHL (American Hockey League)

Tanner Richard, Syracuse Crunch (Farmteam von Tampa), Angreifer, 21-jährig, Form: 90% (letzte Woche: 80%, vorletzte Woche: 90%).

Letzte Woche: 3 Spiele, 2 Punkte (1 Tor, 1 Assist), + 3 Bilanz.
Insgesamt: 29 Spiele, 18 Punkte (5 Tore, 13 Assists), + 18 Bilanz.

Richard überzeugt weiter. Der 21-Jährige schraubt seines Plus/Minus-Bilanz weiter hoch und lässt sich in der abgelaufenen Woche in drei Spielen ein Tor und einen Assist gutschreiben. Er empfiehlt sich je länger je mehr für einen ersten NHL-Einsatz in Tampa.

Sven Bärtschi, Adirondack Flames (Farmteam Calgary in der AHL), Stürmer, 22-jährig, Form: 70% (letzte Woche: 60%, vorletzte Woche 20%).

Letzte Woche: 4 Spiele, 3 Punkte, (0 Tore, 3 Assists), + 3 Bilanz.
Insgesamt: 16 Spiele, 7 Punkte (1 Tor, 6 Assists), - 4 Bilanz.

Bärtschi ist zurück in der AHL angekommen. In den vergangenen vier Spielen verbuchte er drei Assists und konnte seine Plus/Minus-Bilanz etwas aufwerten. Der 22-jährige Langenthaler tut gut daran, sich im Farmteam der Calgary Flames in guter Verfassung zu präsentieren und allzeit bereit zu sein, wenn sich die nächste Gelegenheit in der NHL ergibt.

Joel Vermin, Syracuse Crunch (Farmteam von Tampa), Angreifer, 22-jährig, Form: 40% (letzte Woche: 50%, vorletzte Woche: 50%).

Letzte Woche: 2 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), + 1 Bilanz.
Insgesamt: 28 Spiele, 12 Punkte (7 Tore, 5 Assists), - 1 Bilanz.

Vermin wird noch seine Zeit brauchen, bis er sich in der AHL aklimatisiert hat. Fällt derzeit weder besonders positiv noch besonders negativ auf. Blieb in der abgelaufenen Woche ohne Skorerpunkt.

SHL: Svenska Hockeyligan, höchste Schwedische Liga

Dean Kukan, Lulea, Verteidiger, 21-jährig, Form: n.z.b. (letzte Woche: 60%, vorletzte Woche 70%).

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- 0 Bilanz, TOI: 0:00.
Insgesamt: 28 Spiele, 7 Punkte (1 Tor, 6 Assists), +/- 0 Bilanz, TOI: 17:13.

Kukan weilte in der vergangenen Woche zusammen mit den Nationalmannschaftskollegen in Arosa. Beim Turniersieg der Schweiz mit Siegen gegen Norwegen und Weissrussland kam der 21-Jährige in beiden Spielen zum Einsatz.

Kevin Fiala, HV 71, Stürmer, 18-jährig, Form: n.z.b. (letzte Woche: 30%, vorletzte Woche: 60%).

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- 0 Bilanz, TOI: 0:00.
Insgesamt: 20 Spiele, 14 Punkte (5 Tore, 9 Assists), - 3 Bilanz, TOI: 16:06.

In der vergangenen Woche wurde in Schweden nicht gespielt. Stattdessen machte sich Fiala auf nach Kanada, wo er mit der Schweizer Nachwuchsnationalmannschaft die U20-WM bestreiten wird. Der 18-Jährige gehört mit seiner Erfahrung (bereits eine A-WM) zu den Leadern im Schweizer Team. Das Turnier startet am 26. Dezember.

Nordamerikanische Juniorenligen

Pius Suter, Guelph Storm, Angreifer, 18-jährig, Liga: OHL.
Form: 100% (letzte Woche: 75%, vorletzte: 85%).

Letzte Woche: 2 Spiele, 4 Punkte (1 Tor, 3 Assists), + 3 Bilanz.
Insgesamt: 31 Spiele, 32 Punkte (19 Tore, 13 Assists), + 4 Bilanz.

Phil Baltisberger, Guelph Storm, Verteidiger, 18-jährig, Liga: OHL (Ontario Hockey League).
Form: 30% (letzte Woche: 90%, vorletzte: 35%).

Letzte Woche: 2 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), - 1 Bilanz.
Insgesamt: 30 Spiele, 10 Punkte (2 Tore, 8 Assists), - 1 Bilanz.

Michael Fora, Kamloops Blazers, Verteidiger, 18-jährig, Liga: WHL (Western Hockey League).
Form: 30% (letzte Woche: 100%, vorletzte: 25%).

Letzte Woche: 4 Spiele, 1 Punkt (0 Tore, 1 Assist), - 1 Bilanz.
Insgesamt: 35 Spiele, 20 Punkte (4 Tore, 16 Assists), - 10 Bilanz.

Timo Meier, Halifax Mooseheads, Angreifer, 18-jährig, Liga: QMJHL (Québec Major Junior Hockey League).
Form: n.z.b. (letzte Woche: 100%, vorletzte: 100%).

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- 0 Bilanz.
Insgesamt: 33 Spiele, 46 Punkte (21 Tore, 25 Assists), + 11 Bilanz.

Meier weilt mit der U20-Nationalmannschaft in Kanada, wo er sich auf die WM vorbereitet. Der 18-Jährige erhielt in der vergangenen Woche die Einladung für das CHL/NHL Top Prospects Game am 22. Januar. Dort nehmen jeweils 40 aussichtsreiche Draft-Kandidaten aus den drei kanadischen Juniorenligen (WHL, OHL, QMJHL) auf Einladung teil. Die Auswahl treffen die 30 NHL-Organisationen.

Kay Schweri, Sherbrooke Phoenix, Angreifer, 17-jährig, Liga: QMJHL.
Form: n.z.b. (letzte Woche: 95%, vorletzte: 60%).

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- 0 Bilanz.
Insgesamt: 33 Spiele, 47 Punkte (7 Tore, 40 Assists), + 14 Bilanz.

Tim Wieser, Sherbrooke Phoenix, Angreifer, 19-jährig, Liga: QMJHL.
Form: n.z.b. (letzte Woche: 85%, vorletzte: 70%).

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assist), +/- 0 Bilanz.
Insgesamt: 32 Spiele, 44 Punkte (30 Tore, 14 Assists), +/- 0 Bilanz.

Kris Schmidli, Kelowna Rockets, Angreifer, 18-jährig, Liga: WHL.
Form: n.z.b. (letzte Woche: 20%, vorletzte 30%).

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- 0 Bilanz.
Insgesamt: 30 Spiele, 17 Punkte (5 Tore, 12 Assists), + 8 Bilanz.

Yannick Rathgeb, Plymouth Whalers, Verteidiger, 19-jährig, Liga: OHL.
Form: n.z.b. (letzte Woche: n.z.b., vorletzte: 30%).

Letzte Woche: 0 Spiele, 0 Punkte (0 Tore, 0 Assists), +/- 0 Bilanz.
Insgesamt: 16 Spiele, 9 Punkte (2 Tor, 7 Assists), - 6 Bilanz.