NHL

Hier schlägt ein NHL-Spieler den Schiri

NHL-Spieler Jason Demers schlägt mit voller Wucht den Schiri

NHL-Spieler Jason Demers schlägt mit voller Wucht den Schiri

Jason Demers trifft NHL-Linesman Brian Mach mit einem Faustschlag voll im Gesicht. Nach dem Spiel betonte er, ihn nicht gesehen zu haben. Passierte dieser Schlag wirklich «aus Versehen»?

Im Spiel zwischen den San Jose Sharks und den Dallas Stars kommt es nach einem wüsten Bandencheck von Stars-Stürmer Steve Ott gegen Sharks-Verteidiger Jason Demers zu einer Schlägerei zwischen den beiden.

Bei Schlichtungsversuchen geriet Schiri Brian Mach in die Schusslinie und erhielt von Demers einen Faustschlag mitten ins Gesicht.

Demers: "Es war ein Versehen"

Demers versuchte sich nach dem Spiel zu verteidigen. "Ich habe ihn überhaupt nicht gesehen. Ich wollte natürlich Ott treffen und habe zu keinem Zeitpunkt die Absicht gehabt, ihn zu schlagen", so Demers und sagt weiter: "Gewisse Dinge passieren eben in der Hitze des Gefechts. Ich habe mit ihm gesprochen und mich entschuldigt. Es war wirklich aus Versehen."

Der Schiri schien ihm zu glauben: Denn  Demers musste nur für zwei Minuten wegen übertriebener Härte auf die Strafbank, währenddem sein Kontrahent Ott für vier Minuten sein Team schwächte. (sha)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1