NLA

Giblert Brulé für Saisonstart fraglich

Gilbert Brulé, der Spieler mit der Nummer 8, kämpft im Getümmel.

Gilbert Brulé, der Spieler mit der Nummer 8, kämpft im Getümmel.

Der von den ZSC Lions auf diese Saison hin verpflichtete Stürmer Gilbert Brulé hat sich am letzten Samstag gegen Jokerit Helsinki (2:3) am Arm verletzt. Der Kanadier fällt zwei bis drei Wochen aus.

Für den NLA-Saisonstart der ZSC Lions gegen die SCL Tigers am 12. September ist der Einsatz von Brulé zumindest fraglich. Auf dem Eis stehen dürfte aber der 25-jährige amerikanische Verteidiger Matt Lashoff, den der Schweizer Meister nach drei Wochen Probetraining definitiv verpflichtet hat.

Der Erstrunden-Draft der Boston Bruins von 2005 spielte in der abgelaufenen Saison für die Toronto Marlies in der AHL (17 Spiele/9 Punkte). Im letzten November erlitt Lashoff eine Knieverletzung, die ihn bis zum Saisonende ausser Gefecht setzte. Insgesamt absolvierte der Verteidiger 74 NHL-Spiele (Boston, Tampa, Toronto Maple Leafs) und kam dabei auf 16 Skorerpunkte (1 Tor).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1