EHC Olten
Drei Punkte gegen die Rockets reichen für das Viertelfinal-Heimrecht

Der EHC Olten kann sich immer noch aus eigener Kraft das Heimrecht für die Playoff-Viertelfinals sichern. Dazu benötigt man einen Dreipunkte-Sieg am Sonntag im letzten Quali-Heimspiel gegen Schlusslicht Ticino Rockets. Aber wer wird der Gegner sein im Viertelfinal? Spielt man die Varianten durch, deutet alles auf Thurgau oder Ajoie hin.

Marcel Kuchta
Drucken
Teilen
Winterthur-EHCO (8)

Winterthur-EHCO (8)

Andy Mueller/freshfocus

Am Sonntag geht die Qualifikation der Swiss League mit der letzten Runde zu Ende. Für die Mannschaften auf den Tabellenplätzen drei bis sechs geht es immer noch um den Kampf um das Heimrecht in den Playoff-Viertelfinals.

tabelle

tabelle

Zur Verfügung gestellt

Hier die Direktduelle der involvierten Teams, welche bei Punktgleichheit entscheiden:

Olten – Thurgau 2:3, 6:4, 2:0, 1:4 (6:6 Punkte)

Olten – Ajoie 2:1 n.V. ; 2:1, 1:3, 0:2 (5:7 Punkte)

Olten – La Chaux-de-Fonds 4:3, 1:0, 4:6, 3:2 n.P. (7:5 Punkte)

Thurgau – Ajoie 1:0 n.V., 2:1, 3:5, 6:1 (7:5 Punkte)

Thurgau – La Chaux-de-Fonds 6:1, 3:5, 2:6, Am Sonntag (bis jetzt 3:6 Punkte)

Ajoie – La Chaux-de-Fonds 4:7, 2:6, 1:5, 9:5 (3:9 Punkte)* Es werden die ersten vier der insgesamt zehn Quali-Duelle zwischen diesen beiden Mannschaften in die Wertung genommen.

Voraussetzung: Drei Punkte des EHCO gegen die Ticino Rockets, womit die Powermäuse in der Endabrechnung auf 80 Punkte kommen. Ajoie hat sein Quali-Pensum abgeschlossen und bleibt bei 79 Punkten. Die direkten Tabellennachbarn Thurgau (78) und La Chaux-de-Fonds (77) treffen am Sonntag aufeinander.

Variante 1: La Chaux-de-Fonds besiegt Thurgau nach 60 Minuten. Die Rangliste würde folgendermassen aussehen : 3. Olten 80*. 4. La Chaux-de-Fonds 80*. 5. Ajoie 79. 6. Thurgau 78. Oltens Gegner wäre in diesem Fall Thurgau.

Variante 2: La Chaux-de-Fonds besiegt Thurgau nach Verlängerung oder Penaltyschiessen. Rangliste: 3. Olten 80. 4. La Chaux-de-Fonds 79*. 5. Thurgau 79*. 6. Ajoie 79*. Oltens Gegner wäre in diesem Fall Ajoie.

Variante 3: La Chaux-de-Fonds verliert gegen Thurgau nach Verlängerung oder Penaltyschiessen. Rangliste: 3. Thurgau 80*. 4. Olten 80* (Thurgau mit dem besseren Torverhältnis - es sei denn der EHCO gewinnt gegen die Rockets mit acht Toren Differenz oder mehr). 5. Ajoie 79. 6. La Chaux-de-Fonds 78. Oltens Gegner wäre in diesem Fall Ajoie (oder La Chaux-de-Fonds bei der entsprechenden Tordifferenz).

Variante 4: La Chaux-de-Fonds verliert gegen Thurgau nach 60 Minuten. Rangliste: 3. Thurgau 81. 4. Olten 80. 5. Ajoie 79. 6. La Chaux-de-Fonds 77. Oltens Gegner wäre in diesem Fall Ajoie.

So sieht es aus, wenn Olten gegen die Rockets einen Punkt verliert (Sieg nach Verlängerung/Penaltyschiessen):

Variante 5: La Chaux-de-Fonds besiegt Thurgau nach 60 Minuten. Die Rangliste würde folgendermassen aussehen : 3. La Chaux-de-Fonds 80. 4. Ajoie 79*. 5. Olten 79*. 6. Thurgau 78. Oltens Gegner wäre in diesem Fall Ajoie inklusive Verlust des Heimrechts.

Variante 6: La Chaux-de-Fonds besiegt Thurgau nach Verlängerung oder Penaltyschiessen. Rangliste: 3. La Chaux-de-Fonds 79*. 4. Olten 79*. 5. Thurgau 79*. 6. Ajoie 79*. Oltens Gegner wäre in diesem Fall Thurgau.

Variante 7: La Chaux-de-Fonds verliert gegen Thurgau nach Verlängerung oder Penaltyschiessen. Rangliste: 3. Thurgau 80. 4. Ajoie 79*. 5. Olten 79*. 6. La Chaux-de-Fonds 78. Oltens Gegner wäre in diesem Fall Ajoie inklusive Verlust des Heimrechts.

Variante 8: La Chaux-de-Fonds verliert gegen Thurgau nach 60 Minuten. Rangliste: 3. Thurgau 81. 4. Ajoie 79*. 5. Olten 79*. 6. La Chaux-de-Fonds 77. Oltens Gegner wäre in diesem Fall Ajoie inklusive Verlust des Heimrechts.

*Klassierung aufgrund der Direktbegegnungen

Bei einer Niederlage gegen die Ticino Rockets würde der EHCO auf jeden Fall das Heimrecht verlieren.

Aktuelle Nachrichten