Die Letten liegen damit nach vier Spielen mit nun neun Zählern überrraschend auf dem zweiten Gruppenrang hinter den noch verlustpunktlosen Russen (4 Spiele, 12 Punkte). Die USA haben erst sechs Zähler, und damit nur drei mehr als die Schweiz auf dem Konto.

Einen 1:3- und 3:4-Rückstand glichen die Amerikaner durch Brock Nelson (29.), Tyler Johnson (31.) und Seth Jones (54.) im bisher torreichsten Spiel noch aus. Doch dann glückten Zemgus Girgensons (55.) und Herberts Vasiljevs (58.) vor 11'814 Zuschauern in der Minsk-Arena die entscheidenden Treffer der Letten. Nelson verkürzte zwar noch einmal für die USA (59.), der Ausgleich gelang aber nicht mehr.

Nach der Niederlage gegen die Letten wieder auf Kurs ist Finnland, am Freitag der nächste Gegner der Schweiz. Die Finnen mit ihrem Torhüter Pekka Rinne, in der NHL bei den Nashville Predators Teamkollege von Roman Josi, feierten beim 2:0 gegen Gastgeber Weissrussland den zweiten Sieg ohne Gegentor in Folge. Petri Kontiola, der Topskorer der WM 2013, erzielte beide Tore, den zweiten ins verlassene weissrussische Tor.

Die beiden Resultate vom Donnerstag veränderten die Ausgangslage in der Gruppe B aus Schweizer Sicht nicht gross. Vor den Partien vom Freitag ist für die Mannschaft von Trainer Sean Simpson weiterhin alles möglich - sowohl die Viertelfinal-Teilnahme (mit 9 oder 12 Punkten) als auch der Abstieg. Gewinnen die USA jedoch gegen Kasachstan und verlieren die Schweizer anschliessend nach 60 Minuten gegen Finnland, ist die Viertelfinal-Teilnahme für Simpsons Team nicht mehr zu schaffen. Gegen Kasachstan ginge es am Samstag dann darum, den Klassenerhalt zu sichern.

In der Gruppe A gewann Kanada gegen Dänemark dank drei Hodgson-Toren mit 6:1, während sich Schweden gegen Frankreich nur knapp mit 2:1 durchsetzen konnte.

Resultate: Kanada - Dänemark 6:1 (1:1, 1:1, 4:0). Schweden - Frankreich 2:1 (0:0, 2:0, 0:1).

Rangliste: 1. Schweden 11. 2. Kanada 10. 3. Tschechien 6. 4. Norwegen 6. 5. Frankreich 5. 6. Slowakei 4. 7. Dänemark 3. 8. Italien 3.

Resultate: USA - Lettland 5:6 (1:2, 2:1, 2:3). Finnland - Weissrussland 2:0 (1:0, 0:0, 1:0).

Rangliste: 1. Russland 12. 2. Lettland 9. 3. USA 6. 4. Finnland 6. 5. Weissrussland 6. 6. Deutschland 5. 7. Schweiz 3. 8. Kasachstan 1.