Schweizer Nati
Die Galerie des Schreckens: In diesen fünf Spielen kassierte die Schweizer Nati innert eines Jahres ein spätes Gegentor

Die späte 0:1-Niederlage der Schweiz im EM-Qualifikationsspiel gegen Dänemark setzt die Tradition später Gegentore fort. Wir zeigen, gegen wen und wie es dazu gekommen ist.

Etienne Wuillemin
Merken
Drucken
Teilen
Fussball, EM-Qualifikation, 7. Spieltag, Dänemark - Schweiz (12.10.19)
12 Bilder
Die Schweizer haben seit ihrem zweiten Lattentreffer Mühe.
Torhüter Schmeichel lässt die Schweizer verzweifeln – wieder verhindert er mit seiner Parade das 1:0 für die Schweiz.
Eine gute erste Halbzeit vor eindrücklicher Kulisse endet torlos. Die besten Möglichkeiten hatten Xhaka und Mehmedi. Jedoch verhinderte Kasper Schmeichel mit zwei top Paraden den Schweizer Führungstreffer.
Admir Mehmedi (l.) vergibt die nächste Riesenchance für die Schweiz. Er scheitert am stark reagierenden Kasper Schmeichel.
Eine intensive Partie zwischen Dänemark und der Schweiz. Hier versucht sich Haris Seferovic (M.) zu behaupten.
Die starke Parade von Schmeichel: Lenkt den Schuss von Xhaka an die Latte.
Breel Embolo (M.) setzt sich gleich gegen zwei dänische Spieler durch.
Die beiden Trainer beim Handshake: Der dänische Trainer Age Hareide (l.) begrüsst Vladimir Petkovic (r.)
Auch in Dänemark kann die Schweiz auf die Unterstützung der Fans setzten.
Die Schweizer Spieler wärmen sich für den harten Kampf gegen Dänemark auf.
Die Schweizer Spieler betreten das Stadium in Kopenhagen. Punkten sie im wichtigen Spiel gegen Dänemark?

Fussball, EM-Qualifikation, 7. Spieltag, Dänemark - Schweiz (12.10.19)

freshfocus

12. Oktober 2018, Nations League
Belgien – Schweiz 2:1 (0:0)

Keystone

Den Schweizern gelingt es, nach dem 6:0 gegen Island den Schwung mitzunehmen. Vieles ist gut. Insbesondere die Reaktion nach 0:1-Rückstand. Kurz vor Schluss (84.) entscheidet Lukaku die Partie. Kann passieren, denkt man. Ein Jahr später sieht es anders aus.

26. März 2019, EM-Qualifikation
Schweiz – Dänemark 3:3 (1:0)

Keystone

Was kann noch schiefgehen, wenn man in der 80. Minute 3:0 führt? Also wechselt Petkovic den angeschlagenen Xhaka aus. Peng, Peng, Peng – drei Tore der Dänen stürzen die Schweiz ins Tal der Tränen. Der letzte Treffer fällt in der 93. Minute.

5. Juni 2019, Nations League Halbfinal
Portugal – Schweiz 3:1 (1:0)

Imago

Das Duell mit dem Europameister ist ausgeglichen. Nach dem Rückstand bleiben die Schweizer besonnen, spielen stark, kommen mittels Penalty zum Ausgleich. Am Ende heisst es: Verneigen vor Ronaldo für seinen Hattrick (25., 88. und 90. Minute).

5. September 2019, EM-Qualifikation
Irland – Schweiz 1:1 (0:0)

Keystone

Die Schweiz zeigt keine gute Leistung. Geht nach viel Krampf dank Fabian Schär doch noch in Führung. Die Iren aber hören nie auf zu kämpfen. 85. Minute: Mbabu verliert den Ball, Flanke, Kopfball, Tor – McGoldrick sorgt für Schweizer Katerstimmung.

12. Oktober 2019, EM-Qualifikation
Dänemark – Schweiz 1:0 (0:0)

Der Moment der Entscheidung: Yussuf Poulsen trifft zum 1:0. (KEYSTONE/Georgios Kefalas).

Der Moment der Entscheidung: Yussuf Poulsen trifft zum 1:0. (KEYSTONE/Georgios Kefalas).

CH Media

Die Schweiz dominiert phasenweise. Vergibt aber vier Grosschancen. Alles deutet auf ein Unentschieden hin. Dann kommt die 85. Minute, das Schweizer Pressing rechts geht schief – Poulsen profitiert, sein Tor ist der Start einer frenetischen Party.