Schweizer Nati

Die Galerie des Schreckens: In diesen fünf Spielen kassierte die Schweizer Nati innert eines Jahres ein spätes Gegentor

Die späte 0:1-Niederlage der Schweiz im EM-Qualifikationsspiel gegen Dänemark setzt die Tradition später Gegentore fort. Wir zeigen, gegen wen und wie es dazu gekommen ist.

12. Oktober 2018, Nations League
Belgien – Schweiz 2:1 (0:0)

© Keystone

Den Schweizern gelingt es, nach dem 6:0 gegen Island den Schwung mitzunehmen. Vieles ist gut. Insbesondere die Reaktion nach 0:1-Rückstand. Kurz vor Schluss (84.) entscheidet Lukaku die Partie. Kann passieren, denkt man. Ein Jahr später sieht es anders aus.

26. März 2019, EM-Qualifikation
Schweiz – Dänemark 3:3 (1:0)

© Keystone

Was kann noch schiefgehen, wenn man in der 80. Minute 3:0 führt? Also wechselt Petkovic den angeschlagenen Xhaka aus. Peng, Peng, Peng – drei Tore der Dänen stürzen die Schweiz ins Tal der Tränen. Der letzte Treffer fällt in der 93. Minute.

5. Juni 2019, Nations League Halbfinal
Portugal – Schweiz 3:1 (1:0)

© Imago

Das Duell mit dem Europameister ist ausgeglichen. Nach dem Rückstand bleiben die Schweizer besonnen, spielen stark, kommen mittels Penalty zum Ausgleich. Am Ende heisst es: Verneigen vor Ronaldo für seinen Hattrick (25., 88. und 90. Minute).

5. September 2019, EM-Qualifikation
Irland – Schweiz 1:1 (0:0)

© Keystone

Die Schweiz zeigt keine gute Leistung. Geht nach viel Krampf dank Fabian Schär doch noch in Führung. Die Iren aber hören nie auf zu kämpfen. 85. Minute: Mbabu verliert den Ball, Flanke, Kopfball, Tor – McGoldrick sorgt für Schweizer Katerstimmung.

12. Oktober 2019, EM-Qualifikation
Dänemark – Schweiz 1:0 (0:0)

Der Moment der Entscheidung: Yussuf Poulsen trifft zum 1:0. (KEYSTONE/Georgios Kefalas).

Der Moment der Entscheidung: Yussuf Poulsen trifft zum 1:0. (KEYSTONE/Georgios Kefalas).

Die Schweiz dominiert phasenweise. Vergibt aber vier Grosschancen. Alles deutet auf ein Unentschieden hin. Dann kommt die 85. Minute, das Schweizer Pressing rechts geht schief – Poulsen profitiert, sein Tor ist der Start einer frenetischen Party.

Meistgesehen

Artboard 1