Unihockey

Otto Blomqvist kommt für Jolma zu Unihockey Basel Regio

Otto Blomqvist (2.v.l.) kommt neu zu Unihockey Basel Regio.

Das Basler Unihockey-Team verstärkt sich für nächste Saison mit Otto Blomqvist. Der Finne soll Mikko Jolma ersetzen, der wieder in seine Heimat zurückkehrt. Auch ein weiterer Finne verlässt die Basler.

Unihockey Basel Regio gibt die Verpflichtung von Otto Blomqvist bekannt. Der 21-Jährige Finne kommt vom finnischen Topverein EräViikingit in die Nordwestschweiz und unterschreibt vorerst für eine Saison. Er soll dem Basler Offensiv-Spiel neue Akzente und vor allem Tore verleihen.

Für den grossgewachsenen Finnen ist es die erste Auslandserfahrung in seiner Unihockey-Karriere. Am vergangenen Wochenende weilte er anlässlich des Saisonabschlussevents bereits ein erstes Mal an seiner neuen Wirkungsstätte und konnte seine Teamkameraden kennenlernen.

Er tritt in Basel die Nachfolge von Mikko Jolma an, der nach drei Jahren in der Schweiz und zwei Jahren bei Unihockey Basel Regio aus beruflichen Gründen in seine Heimat zurückkehrt. Jolma wird dem Basler Publikum mit seinen zahlreichen Toren in Erinnerung bleiben.

Total 105 Mal liess er sein Team und die Fans in den letzten beiden Jahren jubeln und hatte dadurch grossen Anteil, dass sich das Team jeweils für die Aufstiegsspiele in die NLA qualifizierte. 

Ebenfalls aus beruflichen Gründen wird Arttu Kukko Unihockey Basel Regio planmässig bereits wieder verlassen. Er stiess diese Saison im September zu Basel Regio um kümmerte sich zuerst als Physiotherapeut um seine späteren Teamkameraden.

Kurz vor Ablauf der Qualifikation konnte er dann selber ins Spielgeschehen eingreifen und wird der UBR-Familie als spielintelligenter und defensiv äusserst zweikampfstarker Center in Erinnerung bleiben. 

Meistgesehen

Artboard 1