Boxen
Möhliner Blas-Miguel Martinez boxt in London um Titel

Vor zweieinhalb Monaten kämpfte sich Martinez zum spanischen Meister. Dieser Sieg erlaubt es ihm nun, in der Londoner Wembley Arena um den WBO-European-Super-Middleweight-Titel zu boxen.

Drucken
Blas-Miguel Martinez aus Möhlin hat die Chance, den WBO-European-Middleweight-Titel zu gewinnen.

Blas-Miguel Martinez aus Möhlin hat die Chance, den WBO-European-Middleweight-Titel zu gewinnen.

NAB Center

Am 1. Mai 2015 feierte Martinez den grössten Erfolg seiner Kariere. Obwohl Xesus Ferreiro von 2000 begeisterten Fans gefeiert wurde, machte der Boxer aus Möhlin in der zweiten Runde kurzen Prozess und krönte sich zum spanischen Meister. Dieser Sieg öffnet Martinez nun die Tür für einen aussergewöhnlichen Kampf. Am 24. Juli 2015 wird er gegen Jamie Cox in der Wembley Arena in London um den WBO-European-Super-Middleweight-Titel boxen.

Der Gegner beeindruckt

Jamie Cox blickt auf eine aussergewöhnliche Amateurkarriere zurück. Er wurde 2005 englischer Meister und gewann 2006 die Commonwealth Games. 2007 wechselte Cox ins Profilager. Seine Karriere verlief bis 2011 einwandfrei. Der Boxer aus Swindon reihte Sieg an Sieg im Halbmittelgewicht und wurde im Herbst 2011 Commonwealth Champion. Damals wurde er bereits als kommender Weltmeister gefeiert.

Doch dann holte ihn sein turbulentes Privatleben ein. Nachdem sein Training darunter litt, liess ihn sein Promoter Frank Warren pausieren. Das Comeback im Jahr 2015 beendete der Engländer mit TKO in der ersten Runde und verbesserte seinen Kampfrekord auf 18 Siege in 18 Kämpfen.

Es wird nicht einfach

Die Herausforderung für Martinez wird in London gross sein. Zudem sprang Martinez kurzfristig für Lee Markham ein, um sich diese Chance nicht entgehen zu lassen. Einerseits lockt die grosse Bühne in London, wo mehrere zehntausend Zuschauer erwartet werden. Andererseits hat der Boxer aus Möhlin in Galizien gezeigt, dass im Boxen ein guter Schlag den Kampf entscheiden kann.

Aktuelle Nachrichten