Eishockey
Die Basel Sharks holen zwei Stürmer aus Martigny

Florian Dähler und Rolf Portmann, die in der aktuellen Saison für den HC Red Ice aus Martigny spielten, stürmen künftig für Basel. Darüber hinaus hat Verteidiger Nando Wüthrich seinen Vertrag verlängert.

Drucken
Florian Dähler bringt Torgefahr nach Basel.

Florian Dähler bringt Torgefahr nach Basel.

Keystone

Der 22-jährige Verteidiger Nando Wüthrich bleibt eine weitere Saison bei den EHC Basel Sharks. Wüthrich musste die Saison in den Playoffs vorzeitig beenden, da sich eine Schraube im Fussgelenk gelöst hatte, welche ihm vor rund 10 Jahren beim Bruch des Fussgelenks eingesetzt wurde. Er wurde gestern erfolgreich operiert.

Wüthrich spielt seit der Saison 2012/2013 in Basel und absolvierte über 120 Partien in der National League B.

Vom HC Red Ice Martigny wechselt der 27-jährige Flügelstürmer Florian Dähler zu den Sharks. Er spielt seit der Saison 2010/2011 im Wallis und stieg mit dem Team in die NLB auf. Der Langnauer spielte davor für die Huttwil Falcons (1. Liga), sowie für Olten und Thurgau in der National League B. Insgesamt bestritt der über 200 Spiele in der NLB.

Ebenfalls aus Martigny stösst der 29-jährige Center Rolf Portmann zum Team. Er ist seit 2010 Teamkollege von Dähler, und bringt die Erfahrung von fast 300 Spielen in der National League B mit nach Basel. Er spielte in der NLB bereits für Ajoie, Olten und Chur.

Wüthrich unterschrieb einen Einjahresvertrag, Dähler und Portmann jeweils einen Vertrag über zwei Saisons.

Aktuelle Nachrichten