Einzelkritik
Zwei Routiniers sorgen für den Unterschied: Das sind die Noten zum Sieg gegen Chiasso

Während beim Sieg gegen Wil vor allem die jüngeren Spieler überzeugen konnten, glänzen beim hart umkämpften 3:1-Erfolg gegen den FC Chiasso mit Elsad Zverotic und Marco Schneuwly zwei erfahrene Spieler. Nebenbei macht auch der 20-jährige Liridon Balaj auf sich aufmerksam, der mit seinem Tor zum 2:1 den Sieg einleitet.

Sebastian Wendel
Drucken
Teilen
Tabellenschlusslicht Chiasso begegnet dem FCA auf Augenhöhe, muss sich jedoch am Ende deutlich geschlagen geben.
20 Bilder
Der FC Aarau überzeugt mit Solidarität, Kampfwille, Laufbereitschaft und Aggressivität in Chiasso.
160 Zuschauer besuchten die Partie zwischen Chiasso und Aarau im Stadion Comunale Riva IV.
Patrick Rahmen findet bei seiner Mannschaft die richtigen Worte für die aktuelle Lage.
Bitterer Auftritt von Jérôme Thiesson: Der Routinier muss 6 Minuten nach seiner Einwechslung wegen einer Verletzung vom Platz.
Francois Affolter muss in der zweiten Halbzeit den eingewechselten Jérôme Thiesson ersetzten.
Donat Rrudhani setzt sich durch.
Chiasso bleibt in der zweiten Hälfte harmlos in der Offensive.
FCA-Captain Elsad Zverotic sorgt für Ordnung in der Verteidigung.
Nicholas Ammeter macht lautstarke Ansagen.
Elsad Zverotic im Zweikampf mit Ex-Aarauer Patrick Rossini.
Viel Kampf prägt die erste Hälfte.
Besonders attraktiv sind die ersten 45 Minuten nicht, die beiden Teams können sich nur wenige Chancen erarbeiten.
Liridon Balaj sichtlich genervt – die erste Hälfte ist definitiv kein fussballerischer Leckerbissen.
Fussball, Challenge League: FC Chiasso - FC Aarau (26.06.20)
Ein paar Chiasso-Fans unterstützen ihre Mannschaft ausserhalb des Stadion.
Chiasso-Trainer Alessandro Lupi peitscht sein Team nach vorne.
Dreikampf an der Grenze: Yvan Alounga muss gegen zwei Chiasso-Spieler hart einstecken.
Erneut in der Startformation: Patrick Rahmen schenkt Youngster Yvan Alounga das Vertrauen.
Chiasso-Stürmer Patrick Rossini vor dem Duell gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber.

Tabellenschlusslicht Chiasso begegnet dem FCA auf Augenhöhe, muss sich jedoch am Ende deutlich geschlagen geben.

freshfocus
Nicholas Ammeter: Note 4,5 Sein Wackler in der 15. Minute bleibt folgenlos. Hält kurz vor dem 1:0 gut gegen Almeida.
16 Bilder
Raoul Giger: Note 3,5 Findet sowohl als Rechts- als auch als Linksverteidiger nie die Sicherheit. Symptomatisch sein Eigentor zum 1:1.
Giuseppe Leo: Note 4,5 Einige giftige Duelle mit Ex-Teamkollege Rossini. Stabiler Auftritt. Der Schiedsrichter-Beobachter auf der Tribüne sagt, sein 2:1 hätte zählen müssen.
Elsad Zverotic: Note 5 Nur ein Spiel um die goldene Ananas? Sein emotionaler Ausbruch nach seinem 1:0 sagt etwas anderes.
Stevan Lujic: Note 3,5 Kann den guten Auftritt gegen Wil nur ansatzweise bestätigen, darum auch die Auswechslung zur Pause.
Olivier Jäckle: Note 4,5 Immer wieder gute Pässe in die Tiefe. Bringt Spielkultur in den FCA-Aufbau.
Liridon Balaj: Note 5 Wirblig, aber lange harmlos. Dann ebnet sein Lattenschuss Zverotic das 1:0. Später trifft Balaj zum wegweisenden 2:1.
Mats Hammerich: Note 3,5 Bemüht, aber von ihm kommt zu wenig.
Petar Misic: Note 3,5 Längst nicht so auffällig wie gegen Wil.
Marco Schneuwly: Note 5 Sein genialer Lattenknaller bringt Leben in die Bude. Leitet das 1:0 ein. An diesem Abend sehr wichtig für das Team.
Ivan Alounga: Note 4 Auffälligste Szene ist das wegen Abseits annullierte Tor.
Jérôme Thiesson: Keine Note Kommt in der 46. Minute für Hammerich. Sechs Minuten später muss er verletzt wieder runter. Keine Note.
Miguel Peralta: 4 Kommt in der 46. Minute für Lujic. Defensiv stabil, offensiv ohne Wirkung.
François Affolter: 4 Kommt in der 52. Minute für Thiesson. Bleibt dieses Mal ohne Aussetzer.
Donat Rrudhani: Keine Note Kommt für Misic in der 62. Minute. Zu kurzer Einsatz für eine Note.
Markus Neumayr: Keine Note Kommt in der 86. Minute für Yvan Alounga und sorgt in der 93. Minute für den 3:1-Endstand. Zu kurzer Einsatz für eine Note.

Nicholas Ammeter: Note 4,5 Sein Wackler in der 15. Minute bleibt folgenlos. Hält kurz vor dem 1:0 gut gegen Almeida.

Freshfocus

Aktuelle Nachrichten