Volleyball
Neuer Trainer und neuer Athletenbetreuer für Aargauer Talente

Nik Buser wird neuer Trainer bei den Frauen in der Talent School Aargau Volleyball und löst Harry Gloor ab. Auch das Amt des Athletenbetreuers wird neu besetzt. Michael Meyenberg übernimmt die Aufgabe von Marco Fölmli bei Swiss Volley Region Aargau.

Merken
Drucken
Teilen
Harald Gloor (links) verlässt die Frauen der Talent School Aargau.

Harald Gloor (links) verlässt die Frauen der Talent School Aargau.

roland jaus

Nach nur einem Jahr verlässt Harry Gloor per 30. September 2014 die Talentschool Aargau Volleyball als Trainer der Frauen. Neuer Trainer seit Anfang August ist Nik Buser. Nik Buser ist zudem Co-Trainer der NLA-Männer des TV Schönenwerd. Obwohl Buser noch sehr jung ist, hat er schon einige Erfahrung mitzubringen. Er war schon Co-Trainer bei den Recycling Volleys Berlin und bei der Junioren-Nationalmannschaft.

Meyenberger für Fölmli

Ebenfalls neu besetzt wird das Amt des Athletenbetreuers. Marco Fölmli hat seinen Rücktritt per Ende September bekanntgegeben. Sein Nachfolger per 1. September 2014 wird Michael Meyenberg.