Mountainbike
Kathrin Stirnemann zur Gefreiten befördert

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Spitzensport-RS 3/14 und der Spitzensport-WK-Soldaten am Bundesamt für Sport in Magglingen wurde die Mountainbikerin Kathrin Stirnemann zur Gefreiten befördert.

Drucken
Teilen
Kathrin Stirnemann mit dem Beförderungsdiplom und Teamkollegin Linda Indergand.

Kathrin Stirnemann mit dem Beförderungsdiplom und Teamkollegin Linda Indergand.

Zur Verfügung gestellt

Die 25-jährige Gränicherin verdiente sich die Auszeichnung dank dem Gewinn der WM-Goldmedaille im Eliminator-Rennen in Lillehammer (No). «Diese Beförderung ist für mich eine Ehre», so die Gefreite Stirnemann. «Nun bin ich wieder zu meinen Teamkolleginnen Jolanda Neff und Linda Indergand aufgeschlossen.» Die beiden wurden bereits im letzten Juni bei ihrer Anstellung als Zeitmilitär-Spitzensportler befördert.

In der aktuellen Spitzensport-RS in Magglingen befindet sich mit dem Kunstturner Severin Rohrer (Sins) auch ein Aargauer.

Aktuelle Nachrichten