NLB-Handball

Der nächste Spitzenkampf in der Aue: Leader STV Baden empfängt Tabellenzweiten Stäfa

Andreas Heyme und der STV Baden streben gegen Stäfa den fünften Sieg in Folge an.

Andreas Heyme und der STV Baden streben gegen Stäfa den fünften Sieg in Folge an.

Was für eine grossartige Affiche: Der Tabellenerste STV Baden tritt zu Hause in der Aue gegen den Tabellenzweiten Handball Stäfa an. Eine Begegnung auf Augenhöhe, denn die zwei Punkte Rückstand in der Tabelle erklären sich einzig aus dem Spiel weniger, das die Zürcher auf dem Konto haben.

Eine seltene Ausgangslage und für sich alleine schon fast der Garant für eine intensive Partie. Die Stäfener, trainiert von Philipp Seitle und Lukas Maag – beide schon einmal Spieler bei Städtli 1 –, haben ihr erstes Saisonspiel in Kreuzlingen noch verloren. Ab da blieben sie aber verlustpunktfrei und haben also sechs Siege aneinandergereiht!

Die besten Schützen der Zürcher sind Armin Sarac (ex TV Endingen, 45 Tore), Nicola Brunner (30 Tore) und Lukas Maag(24 Tore). Baden bekommt es also mit einem Trio und nicht mit einem einzelnen Überflieger wie Alexander Velz im Spiel gegen Möhlin zu tun. Bei Stäfa kann jeder Spieler ein Spiel entscheiden.

Ausgeglichene Bilanz 

Auch Städtli 1 kann auf eine beachtliche Siegesserie zurückblicken, hat mittlerweile aber eine wachsende Verletztenliste zu beklagen: Ilan Baumann, Fabian Schmid und Noah Gautschi werden kaum auflaufen können. Pascal Bühler, Malvin Patzack und Jonathan Knecht werden also ein weiteres Mal besonders gefordert sein, damit Städtli diesem Gegner Paroli bieten kann.

Leicht wird es nicht fallen, denn die Bilanz der vergangenen sechs Partien ist völlig ausgeglichen: Je dreimal konnte eine Mannschaft das Punktepaar erringen. Und an einem Unentschieden ist auch diesmal niemand interessiert!

Natürlich gilt auch diese Saison wieder an allen Badener Heimspielen Gratiseintritt. Diesmal möglich gemacht durch das Matchpatronat von Jackpots.ch, dem Online-Casino des Grand Casino Baden. Herzlichen Dank für das Engagement!

Das Spiel STV Baden – Handball Stäfa wird am Mittwoch, 6. November, um 20:00 Uhr in der Aue Baden angepfiffen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1