Basketball
BC Alte Kanti Aarau mit einem Zittersieg zurück im Playoffrennen

Vergangenen Sonntag trafen die NLA-Damen des BC Alte Kanti Aarau in der Telli auf die Verfolgerinnen aus Riva. Nach einem wackeligen Saisonstart musste ein Pflichtsieg her, der zum Zittersieg wurde.

Yannick Ngarambe
Drucken
Teilen
Aaraus Centerspielerin Lindsey Doucette.

Aaraus Centerspielerin Lindsey Doucette.

Jost Künzli

Nachdem alle drei bisherigen Siege mit maximal sechs Punkten Differenz erspielt werden konnten, wurde auch die Partie gegen Riva zum absoluten Krimi. Aarau hatte kurz vor Schluss eine 9-Punkte-Führung abgegeben, und musste so bei Gleichstand den eigenen Korb verteidigen. Riva fasste sich ein Herz von jenseits der Dreierlinie, verwarf jedoch mit wenigen Sekunden auf der Uhr. Zeit genug für die flinke Aarauerin Niya Johnson, um einen letzten Wurf loszuwerden. Sie verfehlte – wurde aber gefoult! Die Konsequenz waren gemäss Regelwerk drei Freiwürfe, von denen sie bei abgelaufener Spieluhr den entscheidenden verwandelte. So hat sich Aarau schliesslich im letztmöglichen Moment gefangen, aber noch immer nicht vollständig gefunden. Kommenden Samstag um 16 Uhr kommt mit Pully ein weiteres Team in die Telli Sporthalle, das nur mit starken Nerven überwunden werden kann.

Aktuelle Nachrichten