Taekwondo
Aargau-Taekwondo kehrt mit sieben Medaillen vom «Badischen» zurück

Mit sieben Medaillen ist die Wettkampfgemeinschaft von Aargau-Taekwondo Schwaderloch/My-DO-Jang e.V. Grenzach-Wyhlen von der Badischen Poomsae-Meisterschaft zurückgekehrt.

Andreas Mächler
Drucken
Teilen
Paarlauf von Julie Märki und Adrian Herzog.

Paarlauf von Julie Märki und Adrian Herzog.

Zur Verfügung gestellt

Poomsae ist ein Formenlauf, beziehungsweise der Kampf gegen einen imaginären Gegner. Entscheidend für die Bewertung sind dabei die Fehlerfreiheit in der Technik und die Präsentation.

Speziell zu erwähnen ist Lenia Bruno, die in der Kategorie Schülerinnen Einzel bis 9 Jahre überlegen die Goldmedaille gewann.

Weitere Resultate

Einzel:

Julie Märki: Bronze bei der Jugend bis 15 Jahre

Dario Bruno: Bronze im Einzel Schüler bis 10 Jahren

Synchron-Paarlauf:

Silbermedaille bei den Schülern: Arianna Graber und Dario Bruno

Ebenso Silber bei der Jugend: Julie Märki und Adrian Herzog

Die Vorbereitungen für das nächste grosse Turnier laufen bereits: Der Goldstadt-Pokal in Pforzheim am 7.Mai, wo die Wettkämpfer aus Schwaderloch in der olympischen Disziplin Kyorugi (Vollkontakt-Freikampf) wieder ihr Besten geben werden.

Die erfolgreichen Teilnehmer mit Schulleiter Andreas Mächler.

Die erfolgreichen Teilnehmer mit Schulleiter Andreas Mächler.

Zur Verfügung gestellt

Aktuelle Nachrichten