Alkoholkampagne
Zum Wohl! Kanton Solothurn will über Alkohol sprechen

Der Kanton Solothurn will sich an der nationalen Alkoholkampagne des Bundesamtes für Gesundheit beteiligen und die Diskussionen über Alkohol fördern.

Merken
Drucken
Teilen
In der Schweiz soll offen über Alkohol diskutiert werden

In der Schweiz soll offen über Alkohol diskutiert werden

Solothurner Zeitung

«Die Schweiz spricht über Alkohol» heisst das Motto der neuen nationalen Alkohol-Kampagne des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Dabei sollen Fragen wie «Was bedeutet Alkohol für mich? Welchen Umgang habe ich mit Alkohol? Wie spreche ich mit meinen Kindern über das Thema? Wie stehe ich zum Alkoholgesetz?» aufgenommen werden.

Das BAG und der Fachverbands Sucht will das Thema in der breiten Bevölkerung zum Gespräch machen. Vom 21. bis 29. Mai 2011 findet dazu eine nationale Dialogwoche statt. Alle, die etwas zu Alkohol zu sagen haben, sollen mitreden können.

Das Logo zur Kampagne

Das Logo zur Kampagne

Zur Verfügung gestellt

Kantonsrat und Gemeindepräsidenten treffen sich zum Apéro

Mitglieder des Kantonsrates und Gemeindepräsidien werden sich bereits am 18. Mai auf dem Ratshausplatz zum Apéro treffen. Der Anlass soll dazu dienen mit den Politikern über das Thema Alkohol in seinen verschiedensten Facetten zu diskutieren und ihre Meinungen festzuhalten, teilt der Regierungsrat heute mit.

Für die Bevölkerung werden dann verschiedene Stammtische zum Thema organisiert. Diese Idee mit der Bevölkerung am Stammtisch über das Thema Alkohol ins Gespräch zu kommen, stamme aus dem Kanton Solothurn.

Der Stammtisch soll denn auch das zentrale Element der Dialogwoche im Kanton Solothurn sein. Dieser wird während der Dialogwoche von verschiedenen Institutionen durchgeführt.