Ein Bauer hat am Freitagnachmittag auf einem Feld zwischen Lostorf und Stüsslingen Strohballen gepresst, als die Presse aus noch unbekannten Gründen in Brand geriet. Daraufhin griff das Feuer auf das Feld über und steckte dabei auch mehrere gepresste Strohballen in Brand. Der Landwirt lenkte das Gefährt schliesslich auf einen nicht bepflanzten Acker. 

Gemeldet wurde der Brand gegen 16.45 Uhr. Die Feuerwehr Lostorf-Stüsslingen-Rohr konnte die Brände mit Unterstützung der Feuerwehren Erlinsbach, Obergösgen und Winznau löschen. Die Kantonspolizei hat eine Untersuchung eingeleitet, um die Brandursache festzustellen. Insgesamt ist eine Fläche von rund 200 x 400 Metern abgebrannt. Der Sachschaden lässt sich derzeit nicht beziffern.